Home > Personen + Ehrungen > Das 24. Dresdner Stollenmädchen kommt aus Radebeul

Das 24. Dresdner Stollenmädchen kommt aus Radebeul

Dresden. (sds) Rund einen Monat vor dem offiziellen Beginn der Stollensaison präsentierten die Mitglieder des Schutzverbands Dresdner Stollen die neue Botschafterin der Traditionsmarke Dresdner Christstollen: Lina Trepte ist das 24. Dresdner Stollenmädchen. Ab sofort übernimmt die 18- Jährige für ein Jahr das repräsentative Amt und damit eine Mission: Sie ist unterwegs, um den Geschmack des sächsischen Traditionsgebäcks in alle Welt zu tragen sowie die mit ihm verbundene jahrhundertealte Geschichte und das Stollenbackhandwerk noch bekannter zu machen. Wie alle Stollenmädchen zuvor ist die Radebeulerin selbst eine junge Vertreterin des Handwerks. Lina macht derzeit eine Ausbildung zur Bäckereifachverkäuferin und lernt im dritten Lehrjahr in der elterlichen Feinbäckerei Trepte in Radebeul (Foto: Schutzverband Dresdner Stollen).

20181005-SDS-DRESDEN.