Dienstag, 18. Juni 2024

copago: Innovative Abholboxen erweitern die Möglichkeiten

Oberhausen. (cpg / eb) «Pick-up Station ist King» gilt nicht erst, seitdem die DP DHL Group und Burger King Deutschland kooperieren und sich mit einem gemeinsamen Serviceangebot an Kunden und Gäste wenden. Die Packstation, Abholstation oder Abholbox gehört heute wie selbstverständlich ins Straßenbild beziehungsweise in die Lieferkette vom Versender bis zum Empfänger. Doch nicht nur dort leistet die Station oder Box wertvolle Dienste. Immer mehr Einzelhändler erkennen, welchen Freiraum sie ihren Kunden damit bieten und selbst für sich ausschöpfen können. Hinzu kommt: Die Selbstverständlichkeit, mit der Pick-up Boxen heute betrachtet werden, führen früher oder später zu der Kundenerwartung, dass auch ihr Bäcker diesen Service bieten sollte.

Da trifft es sich gut, dass die Bäckerbranche gerade vor einem Handlungsdruck steht, von dem sie noch nicht so recht weiß, wie sie ihn auflösen soll. Akuter Personalmangel, fehlende Fachkräfte und die wachsende Bedeutung der technischen Infrastruktur in den Filialen sind nur einige der Probleme, mit denen sich Bäckereien konfrontiert sehen.

Kunden und Gäste in den Fokus aller unternehmerischer Handlungen stellen

Die copago AG, der führende Anbieter von Kassenlösungen und Kundenbindungsapps für die backenden Branchen, präsentiert auf der Iba 2023 in München innovative Lösungen, mit denen sich bekannte Hürden leicht überspringen lassen und Kunden ihre Lieblingsbäcker bald in einem neuen, konsequent kundenzentrierten Licht sehen können.

Das Hauptproblem ist der akute Personalmangel. Die Mitarbeitenden, die noch gefunden werden, sind oft keine Fachkräfte. Hier eignet sich die copago Kassenlösung besonders durch die einfache und intuitive Bedienung. Sie entlastet das Personal bei der Beratung und unterstützt nachhaltig bei der Abwicklung von Filialprozessen.

Gleichzeitig wird die Kasse immer mehr zur wichtigen Kommunikationsplattform, um Apps zu integrieren und Kundenbindung zu fördern. copago setzt mit der Kundenbindungsapp get2go auf eine nachhaltige Kundenbeziehung. Kunden werden erstmals nicht mehr anonym in der Filiale einkaufen, sondern erhalten personalisierte Angebote und Informationen durch Couponing und Push-Mitteilungen. Der Kunden-Durchschnittsbon steigert sich nachweislich.

Die Kundschaft profitiert von der Möglichkeit, sich über Produkte zu informieren und diese vorzubestellen, was den Bestellprozess effizienter gestaltet. Unternehmen profitieren davon, ihre Kunden kennenzulernen und nachhaltiger an sich zu binden.

20231018-COPAGO

Neu: die vollautomatisierte Abholbox für viele Gelegenheiten

Neu im copago Produktportfolio sind vollautomatisierte Abholboxen, wie sie bereits von Transportunternehmen als Paketstationen bekannt sind. Kunden können Bestellungen, die sie über die App ihres Lieblingsbäckers tätigen, rund um die Uhr an einer Abholbox abholen, was Zeit spart und das Filialpersonal entlastet.

Die Abholboxen bieten zudem die Möglichkeit, mehr Umsatz zu generieren. Mit den copago Umweltdeals können nach Feierabend Retouren mittels künstlicher Intelligenz weiterverkauft werden, was für Bäckereien eine zusätzliche Einnahmequelle darstellt, die Retouren mindert und die Nachhaltigkeit fördert.

Überzeugen Sie sich selbst vom 22. bis zum 26. Oktober auf der Iba in München von den innovativen Entwicklungen von copago. Sie finden die Systemexperten in Halle A3, Stand 527 (Titelfoto: DP DHL Group – Produktfoto: copago AG).