Mittwoch, 14. April 2021

copago: Gut gefunden mit dem get2go Standortfinder

Oberhausen. (cpg) Was einst die Gelben Seiten waren, sind heute Google und Google Maps. Musste man sich vor Jahren noch durch die örtlichen Verzeichnisse blättern, so nimmt einem die Suchmaschine oder der Kartendienst diese Arbeit jetzt in Sekundenschnelle ab. Heute integrieren die meisten Unternehmen einen Standortfinder direkt auf ihrer Webseite, um Konsumenten die nächstgelegene Filiale zu zeigen. Verknüpft mit Google Maps werden Kunden die bestmöglichen Routen gleich automatisch berechnet. Vorgeschlagen für verschiedene Fortbewegungsmittel weiß jeder Kunde schnell, wie viele Minuten er zum nächsten Standort braucht und wie er sicher dort ankommt.

Selbstverständlich hat copago diese Funktion in die Kundenbindungsapp get2go eingebettet. Mit der App können Kunden im Bestellprozess – neben der festgelegten Lieblingsfiliale – auch nach Standorten in der Nähe suchen und einen passenden Abholtermin wählen. Über die zahlreichen weiteren Möglichkeiten und Funktionen der App informiert Sie copago auf seiner Homepage hier (Foto: copago).