Home > Markt + Unternehmen > Continental Bakeries: kauft Grabower Süßwaren

Continental Bakeries: kauft Grabower Süßwaren

Amsterdam / NL. (nmp) Die Continental Bakeries B.V., ein 100-prozentiges Unternehmen der niederländischen Investment-Gruppe NPM Capital, hat die Grabower Süßwaren Gruppe mit vier Werken in Deutschland übernommen. Die Holländer übernehmen die Grabower Süßwaren in Mecklenburg-Vorpommern, Wolf Süßwaren in Arnstadt und Altenschönbach sowie Tomala Waffelspezialitäten in Kühren bei Leipzig – heißt es in einer Mitteilung aus Amsterdam. Grabower hält eine starke Position in Deutschland und verschiedenen Exportmärkten und kommt auf einen Jahresumsatz von rund 65 Millionen Euro. Continental Bakeries ist ein führender Spezialist auf dem europäischen Privat-Label-Gebäckmarkt. Das Unternehmen verfügt europaweit über elf Produktionsstandorte mit rund 1.200 Beschäftigten. Der Gruppenumsatz 2009 betrug 285 Millionen Euro. CEO Ruud van Henten begrüßt den Zusammenschluss von Continental Bakeries und Grabower. Die gemeinsame Position werde gestärkt und biete Chancen für weiteres Wachstum mit einer breiteren Produktpalette. Die geplante Übernahme muss noch von den deutschen und österreichischen Kartellbehörden genehmigt werden.