Dienstag, 27. Februar 2024

Bundesakademie: Brot-Sommelier Bewegung wächst weiter

Weinheim. (adb) Ein weiterer Brot-Sommelier Kurs hat seine Arbeit abgeschlossen. In der Summe sind das nun 232 erfolgreiche Absolventen aus sieben Ländern. Zudem schreitet die Internationalisierung der Brot-Sommelier Bewegung voran, berichtet die Bundesakademie Weinheim (ADB).

Die glücklichen Absolventen des 15. Kurses, der traditionell bei und mit Starkoch Johann Lafer verabschiedet wurde, sind Sebastian Brücklmaier aus München, Yannick Dittmar aus Oerlinghausen, Jens Gisbers aus Kleve, Matthias Hermjakob aus Konstanz, Rudolf Kohler aus Basel (Schweiz), Bernd Kütscher aus Weinheim, Gregor Maier aus Laufenburg (Schweiz), Marcel Paa aus Sins (Schweiz), Fernando Pfatischer aus Unterdießen, Urs Röthlin aus Luzern (Schweiz), Jens Schumacher aus Garching, Paul Süpke aus Orlishausen, Hans Wegener aus Everswinkel, Maximilian Wenzel aus Friedrichshafen und Siegwin Zimmer aus Kall-Sistig. Als Prüfungsbeste, jeweils mit «Sehr gut», wurden Bernd Kütscher, Marcel Paa und Paul Süpke von der Handwerkskammer geehrt. Der Vorsitzende der HWK-Prüfungskommission, Hans-Peter Rauen, hob beim Abschluss das insgesamt sehr hohe Niveau der Gruppe hervor.

Die nächste Fortbildung in Weinheim beginnt Ende Januar. Parallel läuft schon ein weiterer Kurs, der im Frühjahr abschließen wird. Derweil hat auch in Wien/Österreich ein weiterer Kurs seine Arbeit aufgenommen, in Kooperation mit der Lebensmittelakademie der Wirtschaftskammer Österreich. Auch ist ein erster englischsprachiger Kurs auf dem Weg zum Abschluss, mit Teilnehmern aus Brasilien, Polen, Israel, Frankreich, Neuseeland, Irland, USA, Norwegen, Aruba (Karibik), Rumänien und den Niederlanden. Nach längeren Präsenzeinheiten in Weinheim werden diese nun online unterrichtet und kehren im September 2024 zu ihrem Abschluss zurück. Neu ist, dass 2024 auch in der Schweiz Brot-Sommeliers ausgebildet werden, und zwar in Kooperation mit der Richemont Fachschule in Luzern (Foto: ADB).

WebBaecker.Net