Montag, 26. Februar 2024

Bühler AG: eröffnet «Energy Center» der besonderen Art

Uzwil / CH. (bg) Unter dem Motto «Mach di fit!» eröffnet der Schweizer Technologiekonzern Bühler sein Energy Center auf dem Campus in Uzwil. Mit dem Energy Center komplettiert der Konzern den Campus und den 2019 eröffneten Cubic. Das neue Gebäude ist nach neuesten und modernsten Massstäben für Nachhaltigkeit gebaut. Es wird ein Ort geschaffen, der die Mitarbeitenden eigenverantwortlich beim Lernen und «Auftanken» unterstützt und sie befähigt, die komplexen und dynamischen Anforderungen des geschäftlichen, aber auch privaten Umfelds von morgen erfolgreich zu meistern. Dadurch macht das Unternehmen sich und seine Mitarbeitenden fit für die Zukunft.

Schon immer wurde beim Konzern die Fürsorge für die Mitarbeitenden grossgeschrieben, und dies wird mit dem Energy Center fortgesetzt. In den letzten Jahren sind die Anforderungen an das Unternehmen und seine Mitarbeitenden deutlich gestiegen. Positive Energie und Wissen sind entscheidende Ressourcen und bilden die Grundlage für Wohlbefinden, Leistungsvermögen und Resilienz. Diese Faktoren beeinflussen die Kreativität und Innovationskraft massgeblich und sind darüber hinaus wichtig für die Aufrechterhaltung der Geschäftskontinuität, gerade auch unter schwierigen oder veränderten Bedingungen. Bühler investiert damit in einen «gesunden Kreislauf», denn geht es den Mitarbeitenden gut, geht es auch dem Unternehmen gut. Die Bewältigung der Corona-Pandemie war nur die Spitze des Eisbergs in einem immer volatiler werdenden Umfeld. Themen wie Eigenverantwortung, Aus- und Weiterbildung, Gesundheitsmanagement sowie Innovation haben eine noch grössere Bedeutung erhalten.

Drei tragende Säulen

Mit dem Energy Center und seinen drei Bereichen Health + Lifestyle (Gesundheitsmanagement), Lifelong Learning (Berufs- und Erwachsenenbildung) und Prototyping + Production investiert die Bühler AG gezielt in wichtige Zukunftsfelder. Langjährige, bewährte Traditionen des Hauses werden neu interpretiert, um positive Perspektiven zu schaffen – sowohl für die Mitarbeitenden wie auch für das Unternehmen.

Der Health Port bietet Mitarbeitenden neben der Erstversorgung und der medizinischen Versorgung für Reisen verschiedene Möglichkeiten, um sich um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu kümmern. Neben Lifestyle Check-ups oder Ernährungsberatung gibt es auch Angebote, welche die Bereiche Gesundheitskompetenz, Fitness, Physiotherapie, mentale Gesundheit und Entspannung abdecken.

Die Berufsbildung und die Erwachsenenbildung spiegeln weitere wichtige Bestandteile der Unternehmenskultur von Bühler wider. In den neuen Räumlichkeiten und durch modernste Methoden werden sie auf ein neues Level gehoben. Lernende werden auf die Berufswelt von morgen und übermorgen vorbereitet. Weiter haben alle Mitarbeitenden Zugang zu massgeschneiderten Modulen für lebenslanges Lernen, um ihre Fähigkeiten im aktiven Berufsleben gezielt weiterzuentwickeln.

Der Bereich Prototyping + Production sichert die professionelle Zusammenarbeit zwischen den Entwicklungs-Abteilungen und schlägt die Brücke zu den Application + Training-Centern und der Produktion. Lernende aus produktions- und produktorientierten Berufen profitieren dadurch deutlich mehr von einer grossen Praxisnähe und dem enormen Wissen mehrerer Expertengenerationen, die hier unmittelbar zusammenarbeiten und voneinander lernen.

Die Zukunft gestalten

«Die Anforderungen an Mitarbeitende in einer immer komplexer und dynamischer werdenden Welt sind sehr hoch, dessen sind wir uns bewusst», sagt CEO Stefan Scheiber. «Umso wichtiger ist für uns, die Kompetenzen sowie die Eigenverantwortung unserer Mitarbeitenden zu fördern. Der Mensch steht hier im Zentrum. Das Energy Center ist gemacht für unsere Mitarbeitenden – ob jung oder alt -, sowie für die Mitarbeitenden unserer Partner wie auch unserer Kundinnen und Kunden.»

«Mit dem Energy Center unterstützen wir unsere Mitarbeitenden, ihre beruflichen wie auch privaten Herausforderungen entlang ihrer Lebensphasen aktuell und in der Zukunft besser zu meistern – deshalb ermutigen wir sie: Mach di fit!», ergänzt Christof Oswald, Projektleiter Bühler Energy Center und Head of Human Resources Switzerland.

Das Gebäude, dessen Bau im November 2021 begonnen hatte, befindet sich an der Schnittstelle der Application + Training Center, des CUBIC und der Produktion und ist damit Teil des Bühler Innovation Campus. Es strahlt Offenheit aus und vereint Nachhaltigkeit, Modernität und Vision gleichermassen; Innenräume können flexibel gestaltet werden, für heutige wie auch zukünftige Bedürfnisse. Elvis Pidic, Architekt und Head of Corporate Real Estate Management bei Bühler: «Zur möglichst ressourcenschonenden und nachhaltigen Umsetzung gehörten zum Beispiel die Wiederverwendung von Beton des Vorgängerbaus und der Einsatz von CO2-armem Zement sowie wurde die Tragstruktur des Büroteils vollständig in Holz realisiert» (Fotos: Bühler AG).

WebBaecker.Net