Montag, 24. Juni 2024

Bridor: investiert 220 Millionen Dollar im US-Bundesstaat Utah

Paris / FR. (eb) Die französische Bridor-Gruppe, ein Unternehmen der Groupe Le Duff, hat die Investition in eine neue Produktionsstätte im Großraum Salt Lake City, Utah, angekündigt. Das Werk wird das fünfte von Bridor in Nordamerika sein, mit einem Werk in New Jersey, einem in Connecticut und zwei in Kanada. Mit einer Großinvestition von fast 220 Millionen USD von 2024 bis 2029 setzt Bridor sein starkes globales Wachstum fort und unterstreicht das Engagement der Le Duff Gruppe, ihre Entwicklung im Bereich der industriellen Bäckerei zu beschleunigen. Der Bau der neuen Fabrik wird im Herbst 2024 beginnen und soll bis Ende 2025 abgeschlossen sein. Die Produktion wird im Januar 2026 in Betrieb gehen und eine große Auswahl an handwerklich anmutenden Broten und Wiener Backwaren anbieten, die auf den amerikanischen Markt zugeschnitten sind und den westlichen Kundenwünschen entsprechen.

«Diese Fabrik wird Bridor in die Lage versetzen, den spezifischen Bedürfnissen des amerikanischen Markts gerecht zu werden, indem sie eine Produktionsstätte in der Nähe ihrer regionalen Kunden hat», sagt Eric de Saint Lager, CEO von Bridor in Nordamerika. «Es wird eine breite Palette an handwerklich hergestellten respektive anmutenden Broten und Wiener Backwaren anbieten, die speziell für die amerikanischen Verbraucher entwickelt wurden.»

Dieses Unternehmen wird bis 2026 mehr als 150 und langfristig 300 neue Arbeitsplätze für Bediener, Bäcker, Ingenieure, Aufsichtspersonen, Mechaniker und Qualitätskontrolleure schaffen, die in der Region Brigham City ansässig sind. Durch seine Ausbildungsakademie wird Bridor seinen Talenten das notwendige Know-how vermitteln, um hochwertige handwerkliche Produkte in industriellem Maßstab herzustellen. Die Einstellung von Mitarbeitern ist teilweise für 2025 vorgesehen, um das Team in der Anfangsphase des Werks aufzubauen und willkommen zu heißen.

«Das sind wirklich gut bezahlte Arbeitsplätze für unsere Region, und das freut uns, weil wir uns nicht darum kümmern müssen, dass Leute hierher ziehen, um diese Arbeitsplätze zu besetzen», sagt Brigham Citys Bürgermeister DJ Bott. «Wir stehen jetzt im Wettbewerb um die Menschen, die hier leben, aber außerhalb von Brigham City pendeln, um das nötige Gehalt zu bekommen. Wir können diese Leute vielleicht nach Hause holen, und das ist spannend.»

Als Partner der größten Gastronomie- und Hotelfachleute verbindet Bridor seit über 30 Jahren traditionelles Know-how mit industriellen Spitzenleistungen. Bridor arbeitet auch mit renommierten Spitzenköchen zusammen, um originelle Produkte für anspruchsvolle Kunden anzubieten. Die Erfahrung der Fachleute von Bridor und der Bau des neuen Werks werden die Verbreitung der französischen Backwaren in den Vereinigten Staaten ermöglichen (Foto: pixabay.com).