Freitag, 3. Februar 2023
20170324-TRAKTOR

BLE-Strukturdaten 2018: Zahlen zum Ökolandbau in Deutschland

Berlin. (bmel) Die aktuellen Strukturdaten zum ökologischen Landbau in Deutschland hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) veröffentlicht. Demnach ist der ökologische Landbau in Deutschland 2018 deutlich gewachsen. Der positive Trend setzt sich fort. In Zahlen: Die ökologisch bewirtschaftete Fläche in Deutschland hat sich um 10,8 Prozent auf rund 1,5 Millionen Hektar vergrößert. Allein in 2018 stieg der Umfang der ökologisch bewirtschafteten Fläche um rund 150.000 Hektar. Auch die Zahl der ökologisch wirtschaftenden Betriebe hat zugenommen. Um fast 7,9 Prozent auf etwa 32.000 Betriebe.

Dazu sagt Bundesministerin Julia Klöckner: «Wir haben die Fördermittel für den Ökologischen Anbau spürbar erhöht, das wirkt. Nicht nur die Nachfrage der Verbraucher nach Biolebensmitteln steigt, der Wunsch von immer mehr Landwirten, ihre Wirtschaftsweise umzustellen, wächst ebenfalls. Auch, weil es sich für die Bauernbetriebe rechnet und wir gezielt fördern und forschen. Ökologisch oder konventionell wirtschaftende Bauernfamilien sehen wir im guten Miteinander. Die Entwicklung stimmt: Der konventionelle Anbau wird immer nachhaltiger, der Ökolandbau effizienter. Die Entscheidung umzustellen, obliegt den Produzenten. Wir setzen dafür den politischen Rahmen, machen Mut, senken Hürden und unterstützen mit einer breiten Palette an Maßnahmen. Dass diese angenommen werden und wirken, belegen die die neuen Daten.»

BLE-Strukturdaten 2018: Der Ökolandbau im Überblick

Tabelle 1: Entwicklung der Ökoanbaufläche

Kalenderjahr Fläche Anteil an Agrarfläche insgesamt
(1)Aufgrund geänderter Erfassung in Thüringen mit den Vorjahren nicht voll vergleichbar.
1996 354.171 Hektar 2,1% von 100
1997 389.693 Hektar 2,3% von 100
1998 416.518 Hektar 2,4% von 100
1999 452.327 Hektar 2,6% von 100
2000 546.023 Hektar 3,2% von 100
2001 634.998 Hektar 3,7% von 100
2002 696.978 Hektar 4,1% von 100
2003(1) 734.027 Hektar 4,3% von 100
2004 767.891 Hektar 4,5% von 100
2005 807.406 Hektar 4,7% von 100
2006 825.538 Hektar 4,9% von 100
2007 865.336 Hektar 5,1% von 100
2008 907.786 Hektar 5,4% von 100
2009 947.115 Hektar 5,6% von 100
2010 990.702 Hektar 5,9% von 100
2011 1.015.626 Hektar 6,1% von 100
2012 1.034.355 Hektar 6,2% von 100
2013 1.044.955 Hektar 6,3% von 100
2014 1.047.633 Hektar 6,3% von 100
2015 1.088.838 Hektar 6,5% von 100
2016 1.251.320 Hektar 7,5% von 100
2017 1.373.157 Hektar 8,2% von 100
2018 1.521.314 Hektar 9,1% von 100

.
Tabelle 2: Entwicklung der Anzahl der landwirtschaftlichen Ökobetriebe

Kalenderjahr Anzahl Betriebe Anteil an Agrarbetrieben insgesamt
(*) Durch Änderung der Erhebungsgrenzen mit den Vorjahren nur bedingt vergleichbar.
1996 7.353 1,3% von 100
1997 8.184 1,5% von 100
1998 9.213 1,7% von 100
1999 10.425 2,2% von 100
2000 12.740 2,8% von 100
2001 14.702 3,3% von 100
2002 15.626 3,6% von 100
2003 16.476 3,9% von 100
2004 16.603 4,1% von 100
2005 17.020 4,3% von 100
2006 17.557 4,6% von 100
2007 18.703 5,0% von 100
2008 19.813 5,3% von 100
2009 21.047 5,6% von 100
2010(*) 21.942 7,3% von 100
2011 22.506 7,5% von 100
2012 23.032 7,7% von 100
2013 23.271 8,2% von 100
2014 23.398 8,3% von 100
2015 24.736 9,0% von 100
2016 27.132 10,0% von 100
2017 29.395 11,0% von 100
2018 31.713 12,0% von 100

.
Tabelle 3: Öko-Unternehmen* und Ökofläche in den Bundesländern

*Öko-Unternehmen: Erzeugende und verarbeitende Betriebe, Importeure und Handelsunternehmen.
Bundesland Anzahl Betriebe Ökofläche (Hektar)
Baden-Württemberg 11.766 197.751
Bayern 13.582 342.517
Berlin 700 459
Brandenburg 1.231 162.653
Bremen 203 1.966
Hamburg 712 1.347
Hessen 3.162 113.368
Mecklenburg-Vorpommern 1.203 157.976
Niedersachsen 3.242 107.694
Nordrhein-Westfalen 4.267 85.320
Rheinland-Pfalz 2.327 74.064
Saarland 395 12.324
Sachsen 1.174 61.900
Sachsen-Anhalt 795 93.973
Schleswig-Holstein 1.377 61.365
Thüringen 635 46.637
Summe 46.771 1.521.314

Quelle: BLE-Strukturdaten, Stand: 31.12.2018 – Foto: pixabay.com

WebBaecker.Net
Nach oben