Dienstag, 27. Februar 2024

BGN-Präventionspreis 2024: 10.000 Euro für die besten Ideen

Mannheim. (bgn) Seit 20 Jahren sucht und findet die BGN für ihren Präventionspreis gute Ideen von Auszubildenden, Beschäftigten sowie Unternehmenden. Die besten Ideen werden prämiert, auch 2024 wieder mit bis zu 10.000 Euro. Bewerben können sich alle BGN-Mitgliedsbetriebe. Besonders erwünscht sind Bewerbungen aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Ausgezeichnet werden zum Beispiel

  • sicherheitstechnische Verbesserungen an Maschinen und Geräten oder sichere und gesundheitsgerechte Arbeitsverfahren,
  • gelungene betriebliche Aktivitäten und Maßnahmen für Sicherheit und Gesundheit sowie zur Verbesserung der Verkehrssicherheit,
  • innovative und wirksame Organisations- und Motivationskonzepte.

Gute Ideen werden mehrfach aufgegriffen

Nicht zu unterschätzen ist durch die Teilnahme am Präventionspreis der Imagegewinn bei Mitarbeitern und Kunden. Unternehmen können mit ihren Ideen zeigen, dass Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz für sie wertvolle Güter sind. Außerdem werden die Ideen der Preisträger in BGN-Medien veröffentlicht und sind so einem breiten Publikum von Fachleuten und Mitbewerbern zugänglich. Das hat sich bewährt: Neue Methoden der Vorbeugung und Ursachenuntersuchung halten dadurch Einzug ins Lebensmittelgewerbe und die Gastronomie. Besonders kreativ zeigen sich im Wettbewerb immer wieder die Auszubildenden in den Mitgliedsbetrieben, deren Beiträge eigens für einen Azubi-Preis der BGN den Anstoß gegeben haben.

WebBaecker.Net