Freitag, 1. März 2024

Behrens-Meyer: baut alte Gaststätte um

Landkreis Cloppenburg. (div) Denken wir an Garrel, fällt uns zunächst eine Großbäckerei industriellen Maßstabs ein. Dort hat aber auch eine der größten handwerklich geprägten Bäckereien Norddeutschlands ihren Sitz. Gegründet 1928, zählt die Bäckerei Behrens-Meyer heute um die 750 Mitarbeitende und wird seit 1999 als GmbH geführt mit Bernhard Meyer jun. und Laurenz Hinxlage an der Spitze. Etwa 45 Bäcker und Konditoren sorgen in einer der modernsten Backstuben des Nordens dafür, dass immer ausreichend Nachschub vorhanden ist für die 79 Filialen in den Landkreisen Cloppenburg, Oldenburg-Land, Ammerland, Osterholz-Scharmbeck und nicht zuletzt Bremen.

Wobei Bernhard Meyer die jüngste, 79. Filiale zunächst mit viel Skepsis betrachtet haben soll, erfahren wir aus der Lokalpresse. Dass er sich schlussendlich doch durchgerungen hat, eine alte Gaststätte umzubauen, dankten ihm unlängst die Steppkes des Kindergartens «Unterm Regenbogen» aus Apen mit einer Gesangseinlage und einem selbstgemalten Bild. Nach fünf Jahren Leerstand herrsche nun wieder Leben gegenüber dem Rathaus, freuen sich die Menschen in und um Apen. 80 Gäste finden dort Platz und bei Bedarf lässt sich der Raum mit Trennwänden mal größer und mal kleiner gestalten. Für Bernhard Meyer ist das die erste Filiale mit Saal. Eine ganz neue Verkaufssituation im südlichsten Zipfel des Ammerlands, die für das Unternehmen gänzlich neue Möglichkeiten schafft.

WebBaecker.Net