Sonntag, 21. Juli 2024

Bäckerinnung trauert um Gerhard Müller-Rischart

München. (bi) Die Bäckerinnung München,Landsberg und Erding KdöR trauert um ihr Mitglied, Gerhard Müller-Rischart, geboren am 06.Dezember 1943, verstorben am 09. Januar 2024 im Alter von 80 Jahren. Die Bäckerinnung verliert mit ihm einen Kollegen, der nicht nur seit 1973 Innungsmitglied war, sondern bis zuletzt ebenso begeistert und engagiert für das Bäckerhandwerk an sich.

In die Innungsarbeit hat er sich sehr engagiert eingebracht. Er war Vorstandsmitglied von 1976 bis 2011. Zusätzlich hatte er das Amt des Kassiers bis 2011 inne. Für sein Engagement und den Einsatz in der Vorstandschaft wurde er 2011 zum Ehrenmitglied ernannt. Im Gesellenprüfungsausschuss war er von Mai 1988 bis Mai 1997 in vielen Prüfungen im Einsatz. Die Nachwuchsarbeit hat ihm sehr am Herzen gelegen. In dieser Zeit durften ihn seine Kollegen als einen vorbildlichen Vertreter ihrer Zunft schätzen lernen.

20240118-MUELLER-RISCHART(Foto: Bäckerinnung München,Landsberg und Erding KdöR)

2004 wurde dieses Engagement für die Ausbildung junger Menschen mit dem Erasmus-Grasser-Preis der Stadt München gewürdigt. Für sein verantwortungsvolles soziales und kulturelles Handeln wurde Gerhard Müller-Rischart 2008 mit der Medaille «München leuchtet» ausgezeichnet. 2013 folgte der Deutsche Kulturförderpreis. Im November 2015 wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande für seine Verdienste um das Bäckerhandwerk, die Ausbildung junger Menschen sowie sein Engagement im kulturellen Bereich ausgezeichnet. 2016 folgte der Ausbilderpreis der Handwerkskammer München und Oberbayern. Die Kollegen wissen, was Gerhard Müller-Rischart für das Münchner Bäckerhandwerk leistete.

Gerhard Müller-Rischart hat sich stets mit Stolz zu seinem Beruf bekannt und nach besten Kräften für das Bäckerhandwerk eingesetzt. Auch nach der Betriebsübergabe an seinen Sohn war Müller-Rischart auf vielen Veranstaltungen der BI München, Landsberg und Erding ein gern gesehener Gast. Die Bäckerinnung wird Gerhard Müller-Rischart aus dieser langen Verbundenheit in dankbarer Erinnerung behalten.