Donnerstag, 29. Oktober 2020

Bäckerhandwerk startet IN-Bäcker-Kampagne

Berlin. (zv) Die Werbegemeinschaft des Deutschen Bäckerhandwerks startet eine umfassende Imagekampagne, die sich an die Kunden und Kundinnen richtet. Nachdem die Innungsbäcker aufgefordert wurden mitzumachen und das «Echte In-Bäcker»-Logo an die Tür oder das Schaufenster zu kleben und die entsprechenden Werbemittel geordert haben.

Passend zum Tag des Handwerks am 19. September ruft die Werbegemeinschaft im ersten Schritt die Innungsbäcker zum Mitmachen auf. Denn ab Mitte Oktober werden im weiteren Schritt Verbraucher im Rahmen der Kampagne aktiv angesprochen: Mit reichweitenstarker Onlinewerbung, die über das Internet Millionen Verbraucher erreicht, werden die Kunden auf echte Handwerksbäcker in ihrer Nähe aufmerksam gemacht und finden so den Weg in die Ladengeschäfte der Innungsbäcker. Der Verbraucher bekommt mithilfe von Online-Anzeigen gezielt alle IN-Bäcker in seiner Nähe angezeigt, also beispielsweise die elf IN-Bäcker in Berlin-Kreuzberg oder die zehn in Neuwied und findet so den Weg in die Bäckerei eines Innungsbäckers.

20200919-ZENTRALVERBAND

«Die Frage, wie erkennt man einen «guten» Bäcker, stellen sich immer mehr Kunden und Kundinnen», erläutert Maren Andresen, Vorsitzende der Werbegemeinschaft. «Dabei stehen gerade Innungsbäcker seit jeher für hohe Qualität und echte Werte: Tradition, Liebe zum Handwerk und Leidenschaft fürs Backen. Verbraucher wissen diese Werte zu schätzen, handwerkliche Produkte sind bei vielen in», sagt Andresen. Die Werbegemeinschaft setzt dabei darauf, dass die Innungsmitglieder mit dem Logo «Echter IN-Bäcker/»Echte IN-Bäckerin» an der Ladentür oder im Schaufenster den Verbrauchern zeigen, dass sie ein echter IN-Bäcker sind. «Das Logo «Echter IN-Bäcker» ist die einprägsame Weiterentwicklung der Marke Deutsche Innungsbäcker. Es spielt mit der Begrifflichkeit «in sein» und ist daher leicht für Ihre Kunden zu merken. Das Logo setzt für die Kunden das klare Signal, dass hier ein IN-Bäcker backt, der sein Handwerk versteht», erklärt Susanne Fauck, Geschäftsführerin der Werbegemeinschaft. In der Kommunikation der Imagekampagne drehe sich daher alles um die Werte, die wir schmecken, leben, teilen und lieben. Kurzum: Werte, die bleiben. «Diese Werte werden durch das «IN-Bäcker»-Logo im wörtlichen Sinn sichtbar und Innungsbäcker können sich so deutlich im Wettbewerb mit Supermärkten und Aufbackstationen abheben», sagt Fauck weiter.

Die Werbegemeinschaft ruft ihre Mitglieder zum Mitmachen auf: «Seien Sie dabei und zeigen Sie Ihren Kunden mit dem neuen Logo in Ihrem Geschäft, dass Sie ein echter IN-Bäcker sind, der diese Werte tagtäglich lebt», sagt Susanne Fauck. Zudem sei es wichtig, dass die Innungsbäcker ihre Daten im Bäckerfinder (www.bäckerfinder.de) überprüfen und entsprechend im Mitgliederbereich der ZV-Homepage www.baeckerhandwerk.de/mitgliederservice aktualisieren. Nur so könne die zielgerichtete Online-Kampagne werbewirksam werden. Werbemittel (Plakate, Aufkleber und anderes) für die «IN-Bäcker»-Kampagne kann von den Innungsbetrieben bestellt werden. https://www.baeckerhandwerk.de/aktionsbuero/aktionskatalog/ (Foto: Bildschirmfoto).