Home > Termine + Events > Bäckerhandwerk: kürt Botschafter des Deutschen Brotes 2017

Bäckerhandwerk: kürt Botschafter des Deutschen Brotes 2017

20170518-ZV-WIP-OEZ
Anzeige
copago - come. pay. go.

 

Bildunterschrift: Verbandspräsident Michael Wippler (links) und der neue Botschafter des Deutschen Brots Cem Özdemir am Tag des Deutschen Brots 2017 in Berlin (Foto: obs/zv).
 
Berlin. (zv) Am 5. Tag des Deutschen Brotes wurde Cem Özdemir zum Botschafter des Deutschen Brotes 2017 ernannt. Im Rahmen der Abendgala stellte das Bäckerhandwerk in Berlin den Relaunch der Nachwuchskampagne «Back dir deine Zukunft» sowie das neu gegründete Deutsche Brotinstitut e.V. vor.

Der Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Cem Özdemir, steht wie die deutsche Brotkultur für Vielfältigkeit und Bodenständigkeit. Er engagiert sich für einen starken Mittelstand, für Tradition und Integration. So wurde der neue Botschafter des Deutschen Brotes am Abend des 16. Mai auch zum Schirmherrn der Nachwuchskampagne «Back dir deine Zukunft» gekürt. «Die Schirmherrschaft der tollen Initiative «Back dir deine Zukunft» ist für mich besonders wertvoll, denn gerade das Bäckerhandwerk bietet jungen Menschen eine gute Perspektive», reflektiert Özdemir seine neue Rolle.

Denn Nachwuchsförderung liegt dem Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks (ZV) besonders am Herzen. Die Zahl der Auszubildenden ist von 18.811 im Jahr 2015 auf 17.874 in 2016 gesunken. Mit dem aktuellen Relaunch richtet sich «Back dir deine Zukunft» als erfolgreichste Nachwuchskampagne eines Handwerks (175.000 Facebook-Fans, tägliche Reichweite: 20.000 bis 30.000 Personen) künftig an Jugendliche in Deutschland und der EU, Flüchtlinge sowie Quereinsteiger. Mit dem Launch der Recruitingwebseite bddz.de wurde die passgenaue Zielgruppenansprache perfektioniert. Vielfältige Informationen rund um den beruflichen Ein- und Aufstieg im Bäckerhandwerk werden in deutscher und englischer Sprache(*) dargestellt. Stellenbörse, Hilfe für die Ausbildung und Best-Practice-Beispiele ergänzen die Webinhalte. «Über Generationen hinweg wurde durch Überlieferung alter Traditionen und regionalspezifischer Rezepturen die weltweit einzigartige Brotkultur Deutschlands erschaffen. Der Nachwuchs ist die Zukunft des Bäckerhandwerks, der den Fortbestand dieser Errungenschaften garantiert», beschreibt Michael Wippler, Präsident des Zentralverbands, den hohen Stellenwert der Nachwuchsarbeit.

Auch das neu gegründete Deutsche Brotinstitut hat das Ziel, die deutsche Brotkultur zu fördern, Wissen zu bewahren und zu informieren. Von Qualitätsprüfungen und Brot-Sommeliers, von der Frühgeschichte der Brotherstellung bis zu aktuellen Forschungsergebnissen: Auf der neuen Webseite brotinstitut.de finden Interessierte Wissenswertes rund um das Thema Brot. Besonderes Highlight: Mithilfe der Brot-Test-App können Verbraucher geprüfte Brotqualität in ihrer Nähe finden Foto: obs/zv.

(*)Der Hinweis auf die bilinguale Webseite bddz.de war zum Zeitpunkt der redaktionellen Bearbeitung des vorliegenden Pressetexts nicht nachprüfbar.