6. August 2020
20200709-BZV-VORSITZ

Backzutatenverband wählt neuen Vorsitzenden

Berlin. (bzv) Im Nachgang zur Mitgliederversammlung (siehe Vorwoche) hat sich in dieser Woche der frisch gewählte Vorstand des Backzutatenverbands Berlin/Wien (BZV) in seiner ersten Sitzung der neuen Wahlperiode konstituiert. Wichtigster Tagesordnungspunkt waren nach dem Ausscheiden von Dr. Detlev Krüger die Wahlen des Verbandsvorsitzenden und seines Stellvertreters. Die Wahlen erfolgten jeweils einstimmig bei eigener Enthaltung.

Zum neuen Vorsitzenden wählten die Vorstandsmitglieder Wilko Quante, Geschäftsführer bei Uniferm in Werne. Als Stellvertretenden Vorsitzenden bestätigten die Vorstandsmitglieder Thomas Tanck, Geschäftsführer bei CSM Deutschland in Bremen. Zudem kooptierte der Vorstand aus dem Kreis der nicht im Vorstand vertretenen Mitgliedsunternehmen einstimmig Björn Quakernack, Mitglied der Geschäftsleitung der Martin Braun KG in Hannover, als Mitglied mit beratender Stimme in den Vorstand.

Der Backzutatenverband hat gemäß seiner Satzung ein zweistufiges Wahlverfahren: Zunächst wählt die Mitgliederversammlung direkt bis zu acht stimmberechtigte Vorstandsmitglieder. In einem zweiten Wahlgang wählt sodann der Vorstand aus seiner Mitte den Vorsitzenden und den Stellvertretenden Vorsitzenden. Aufgrund der derzeitigen Umstände hatte es sich ergeben, die konstituierende Vorstandssitzung von der Mitgliederversammlung zu entkoppeln (Foto: BZV).