Donnerstag, 13. Mai 2021

Backzutatengeschäft: Investmentfirma schließt Transaktion ab

Luxemburg / LU. (iil / csm) Anfang Oktober 2020 teilte die britische Investmentfirma Investindustrial ihre Absicht mit, den europäischen und internationalen Teil des Backzutatengeschäfts der CSM Bakery Solutions Limited zu übernehmen. Die Transaktion ist nunmehr abgeschlossen. Das genannte Backzutatengeschäft von CSM Bakery Solutions operiert ab sofort als eigenständiges Unternehmen unter dem Namen CSM Ingredients. Seinen neuen Hauptsitz hat das Unternehmen in Luxemburg.

Nach dem Verkauf des Geschäftsbereichs an eine Investment-Tochtergesellschaft von Investindustrial VII L.P. wird CSM Ingredients von seiner Expertise sowie partnerschaftlichen Geschäftsbeziehungen profitieren und einen klaren Fokus auf Zutaten, Lebensmittelinnovationen und Nachhaltigkeit legen, heißt es in einer Meldung anlässlich des Geschäftsabschlusses.

Der neue Vorstandsvorsitzende (CEO) Aldo Uva, der sein Amt in dieser Woche antrat, wird von einem erfahrenen Führungsteam unterstützt, bestehend aus Maarten Bok (CFO), Alex Dekker (COO), Alex Lannoo (CCO Industry + International), Enrica Satta (CHRO), Eduardo Silva (CIO), Kerstin Schmidt (CMTO) und Thomas Tanck (CCO Field Trade). Uva ist in der Branche kein Unbekannter. Zuletzt war er COO, leitender F+E Manager sowie Direktor der Amerika-Division von LiveKindly. Davor war er COO und Open Innovation Officer bei Ferrero.

Aldo Uva: «Ich bin davon überzeugt, dass zielorientierte Unternehmen, kühne Vordenker und engagierte Teams die Zukunft der Lebensmittel maßgeblich prägen werden. Dank der großartigen Arbeit, die alle CSM-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter in den vergangenen Jahrzehnten geleistet haben, sind wir perfekt dafür aufgestellt, die Evolution von Lebensmitteln auch weiterhin maßgeblich voranzutreiben.»

Die CSM Deutschland GmbH in Bremen, eine Tochtergesellschaft von CSM Ingredients, bleibt nach wie vor in der Verantwortung von Thomas Tanck und Kerstin Schmidt als Geschäftsführer. Das Geschäft wird mit den vertrauten Ansprechpartnern (m/w/d) und Produkten weitergeführt (Foto: pixabay.com).