Montag, 15. August 2022

Back to the Bubbles: Spritzige Eistees für den Sommer

Hamburg. (tv) Fruchtig-spritzige Eistees sind im Sommer heiß begehrt, schreibt der Tee + Kräutertee Verband. Auf der Basis von Schwarz-, Grün-, Kräuter- und Früchtetees lassen sich die Durstlöscher je nach Stimmung und Anlass in den verschiedensten Farben und Geschmacksrichtungen selbst zubereiten. Kein Bubble Tea Shop in der Nähe? Kein Problem. Einfach Tapioka-Perlen als eiskaltes Extra dazugeben, und aus dem an sich schon erfrischenden Eistee wird ein Trend-Getränk für den Sommer.

20220712-TEEVERBAND

Beispiel Kurkuma-Bubble-Tea

Für zwei Gläser zu je 300 Millilitern

Zutaten

4 Teebeutel Kurkuma-Teemischung (je 1,8g); 250ml Wasser; 250g Eiswürfel; 2 Scheiben Limette; 20g Ingwer in Scheiben; 1 Passionsfrucht (Fruchtfleisch); 50g Tapioka Perlen (ohne Geschmack) oder alternativ 40g Perl-Sago; 1 Prise Zucker. Optional noch einige Eiswürfel zum Servieren sowie extra große Strohhalme.

Zubereitung

  1. Den Tee mit 100° Celsius heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Währenddessen die Eiswürfel in ein großes Gefäß geben.
  2. Den Tee nun auf die Eiswürfel abseihen, so dass er sofort abkühlt und alle Eiswürfel schmelzen.
  3. Limetten- und Ingwerscheiben zugeben und 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  4. Währenddessen die Tapioka Perlen oder Perl Sago nach Packungsanleitung in Wasser zubereiten. Anschließend im Sieb abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Mit einer Prise Zucker bestreuen, damit sie nicht so stark verkleben.
  5. Vor dem Servieren die Limetten- und Ingwerscheiben aus dem Teesud nehmen und beiseite stellen. Das frische Fruchtfleisch der Passionsfrucht zugeben und gut verrühren. Mit Zucker abschmecken.
  6. Die Tapioka Perlen oder das Perl Sago in ein Glas geben, ggf. einige Eiswürfel dazugeben (wer es kalt mag). Mit Teesud aufgießen und mit den beiseite gestellten Limetten- und Ingwerscheiben garnieren.
  7. Mit einem speziellen Bubble Tea Strohhalm gut verrühren und sofort genießen.

Hinweis: Tapioka Perlen gibt es im Spezialitäten- oder Online-Handel. Die Perlen hätten einen Durchmesser von »0,5 mm« schreibt der Teeverband und meint wohl eher einen halben Zentimeter (0,5 cm). Sie werden auch »New Sago« genannt und in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen (neutral, Grüntee, Schwarztee) angeboten. Ideal für die Zubereitung von Bubble Tea sind schnellkochende Sorten, die nach drei Minuten Kochzeit fertig sind. Alternativ eignet sich auch Perl-Sago aus dem Supermarkt, ein geschmacksneutrales Verdickungsmittel aus granulierter Stärke (Foto: Teeverband).