Donnerstag, 29. Februar 2024

Areas: Bäckerei Kamps eröffnet am Airport Leipzig

Köln. (ed) Der Flughafen Leipzig ist um eine gastronomische Attraktion reicher: Kamps eröffnete am 29. Januar gemeinsam mit Areas Deutschland, Teil der französischen Elior Gruppe, eine Kamps Bäckerei am Flughafen Leipzig. Mit frischen Backwaren und einem vielfältigen gastronomischen Sortiment möchte Kamps die Reisenden und Mitarbeiter des Flughafens in Zukunft verwöhnen. Dies ist bereits der zweite gemeinsame Standort der beiden Partner nach der Eröffnung am Airport Berlin Schönefeld. Am 01. August eröffnete hier eine Kamps Bäckerei in einem aufmerksamkeitsstarken Pavillon direkt vor dem Terminal des Flughafens. «Ich freue mich, dass wir unsere Partnerschaft mit Kamps so schnell und erfolgreich vorantreiben können und bereits den zweiten Standort erschließen konnten», sagt André Laroche, Areas Geschäftsführer zur Neueröffnung am Airport. Kamps Geschäftsführer Jochen Pollotzek zeigt sich ebenfalls erfreut über die Entwicklung: «Dass wir bereits nach so kurzer Zeit eine weitere Filiale an einer attraktiven Verkehrslage wie dem Flughafen Leipzig eröffnen konnten, zeigt uns, dass sich hier die Kombination aus Marke und überzeugenden Produkten von Kamps zusammen mit dem Know-how und der langjährigen Erfahrung von Areas als Franchisebetreiber auszahlen».

Kamps GmbH

Die Kamps GmbH ist die bekannteste handwerkliche Großbäckerei Deutschlands. Die erste Kamps Bäckerei wurde 1982 in der Düsseldorfer Friedrichstraße eröffnet. Mittlerweile gibt es rund 450 Kamps Bäckereien in Deutschland, die handwerklich hergestellte, frische Backwaren anbieten. Anfang 2016 expandierte das Kamps- Konzept erfolgreich im Mittleren Osten. Seit Februar 2017 gibt es einen weiteren internationalen Standort in Roermond, Niederlande. Im Mai 2015 wurde die Mehrheit der Gesellschaft durch die Groupe Le Duff übernommen.

Areas Deutschland

Areas ist seit 2009 in Deutschland aktiv und wird seit Januar 2017 von André Laroche geleitet. In Deutschland betreibt das Unternehmen aktuell 33 Autobahnstandorte, davon 22 AXXE Raststätten und sechs Autobahnhotels, daneben die Freizeitgastronomie der Center Parcs Bispinger Heide, Hochsauerland und Bostalsee. Zudem ist die Elior Gruppe an 86 Flughäfen weltweit und 78 Bahnhöfen in ganz Europa mit einem umfangreichen Portfolio aus 150 Brands, darunter Eigenmarken, aber auch attraktiven internationalen Brands, kundenspezifischen Konzepten und Travel-Retail Brands vertreten.

Über Areas

Areas ist eine hundertprozentige Tochter der Elior Gruppe, Paris. Mit einem Jahresumsatz in 2015/2016 von knapp 1,7 Milliarden Euro ist Areas weltweit die Nummer drei im Bereich der Verkehrsgastronomie. Das Unternehmen betreibt über 2.000 Verkaufsstellen in 13 Ländern in Europa, USA, Mexico und Chile. In Deutschland zählen dazu 33 Autobahnstandorte unter anderem 22 AXXE Standorte und sechs Autobahnhotels sowie die Freizeitgastronomie in den Center Parcs Bispinger Heide, Hochsauerland und Bostalsee.

Über die Elior Group

Die 1991 gegründete Elior Gruppe, Paris zählt zu den weltweit führenden Betreibern in der Catering- und Support Dienstleistungsbranche. Operativ in 15 Ländern tätig erwirtschaftet der Konzern im Geschäftsfahr 2015/2016 an 23.000 Restaurants und Verkaufsstellen einen Umsatz von 5,8 Milliarden Euro. Dabei betreuen täglich knapp 120.000 Mitarbeiter 4,4 Millionen Kunden. Seit 2009 ist Elior auch auf dem deutschen Markt aktiv (Foto: BackWerk).

WebBaecker.Net