Sonntag, 5. Februar 2023
20190405-FRUEHSTUECK

ARD: Bäckerhandwerk präsentiert das MoMa-Wetter

Berlin. (zv) Keiner passt besser zum Frühstück als die Deutschen Innungsbäcker mit frischen Brötchen, gutem Brot und vor allem innovativer Handwerksqualität. Deswegen präsentieren die Deutschen Innungsbäcker seit dem 01. April in zwei Zeiträumen für insgesamt drei Monate das Wetter im ARD Morgenmagazin. Um von der Aktion zu profitieren, sollten Innungsbäcker sich spätestens jetzt klar als solche positionieren, rät die Werbegemeinschaft des Deutschen Bäckerhandwerks (ZV).

Zur umsatzstärksten Zeit – dem Frühstück – präsentieren die Deutschen Innungsbäcker seit dem 01. April das Wetter im ARD Morgenmagazin und schaffen damit Aufmerksamkeit für das Bäckerhandwerk. Insgesamt sieben Mal pro Sendung wird der neu produzierte Spot ausgestrahlt und macht Lust auf gute, handwerklich hergestellte Backkunst. «Mit der Kampagne möchten wir die Deutschen Innungsbäcker ins Bewusstsein der Zuschauer rücken – noch vor dem ersten Biss ins Butterbrot oder dem Gang zum Brötchenholen», sagt Maren Andresen, Vorstandsvorsitzende der Werbegemeinschaft des Deutschen Bäckerhandwerks. «Wir rufen daher alle Innungsbäcker auf, sich sowohl in ihren Bäckereien als auch im Internet stark als Innungsbäcker zu präsentieren, um nachhaltig von diesem TV-Spot zu profitieren.» Dazu gehört auch, seine Präsenz im Bäckerfinder auf innungsbaecker.de zu überprüfen. Das Morgenmagazin schauten 2018 täglich 3,74 Millionen Zuschauer. Das «MoMa» ist damit Marktführer im Bereich der Nachrichten- und Informationssendungen am Tagesbeginn.

Im ersten Zeitraum wird der Spot von Anfang April bis Ende Mai gezeigt und fällt damit in die aufmerksamkeitsstarke Zeit rund um den Tag des Deutschen Brotes am 07. Mai. Der Feiertag des Bäckerhandwerks ist gleichzeitig auch Startschuss für die beliebte Charity-Aktion «Ein Brot, das Gutes tut» zugunsten von Bild hilft e.V. «Ein Herz für Kinder». Der zweite Zeitraum wird im September zum Ende der Charity-Aktion ausgestrahlt. «Wir haben die Sendetermine bewusst so gewählt, um die maximale Aufmerksamkeit für unsere Projekte zu schaffen und das Bewusstsein beim Verbraucher für gutes Brot zu schärfen», erklärt Susanne Fauck, Geschäftsführerin der Werbegemeinschaft.

Das Intro und Outro mit jeweils sieben Sekunden wurde in der Innungsbäckerei Exner gedreht, die Darstellerin Jule Meggers ist Innungsbäckerin der Bäckerei Meggers und bietet dem Zuschauer das Kernprodukt an: Gutes, handwerklich hergestelltes Brot, das im Outro seinen Platz auf dem gedeckten Frühstückstisch findet (Foto: pixabay.com).

WebBaecker.Net
Nach oben