Dienstag, 18. Juni 2024

Arcos Dorados: Vorsprung durch Digitalisierung in Südamerika

Montevideo / UY. (eb) Die Arcos Dorados Holdings Inc., Lateinamerikas größte Restaurantkette und weltweit größter unabhängiger McDonald’s-Franchisenehmer, veröffentlichte die ungeprüften Ergebnisse für die drei und sechs Kalendermonate bis zum 30. Juni 2023. Zusammenfassung in Stichpunkten:

  • Der systemweite vergleichbare Umsatz stieg um 31,5 Prozent, was dem 1,3-fachen der Inflation entspricht.
  • Der konsolidierte Umsatz erreichte 1,04 Milliarden US-Dollar, was einem Wachstum von 17,2 Prozent in US-Dollar und 36,2 Prozent bei konstanten Wechselkursen gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.
  • Das konsolidierte bereinigte Ebitda von 110,1 Millionen USD stieg gegenüber dem Vorjahresergebnis um 20,5 Prozent in US-Dollar und um 31,0 Prozent bei konstanten Wechselkursen.
  • Die konsolidierte bereinigte Ebitda-Marge erreichte im Quartal 10,6 Prozent und stieg damit um 30 Basispunkte gegenüber dem Vorjahreszeitraum.
  • Der unverwässerte Reingewinn pro Aktie betrug im Quartal 0,13 USD und war damit fast doppelt so hoch wie der Reingewinn pro Aktie von 0,07 USD im Vorjahresquartal.
  • Das Unternehmen eröffnete im Berichtszeitraum 10 Restaurants, darunter 8 freistehende Einheiten.
  • Mehr als 100 Millionen kumulative Downloads der mobilen App des Unternehmens.

20230818-ARCOS-DORADOS-Q2-2023

Kommentar des Vorstandsvorsitzenden

CEO Marcelo Rabach: «In den letzten Jahren hat Arcos Dorados das Beste aus seiner Position in der lateinamerikanischen QSR-Branche gemacht. Wir betreiben die beliebteste Marke der Branche und nutzen strukturelle Wettbewerbsvorteile, um das volle Wachstumspotenzial der Marke McDonald’s auszuschöpfen.

«Unsere Strategie – Digitalisierung, Liefergeschäft und Drive-Thru – bietet den Rahmen und die Instrumente für ein starkes, nachhaltiges Umsatzwachstum. Die Umsetzung auf Restaurant-Ebene war ebenfalls ein wichtiger Erfolgsfaktor. Indem wir unseren Gästen durch eine Kombination aus Wert, Qualität und Service ein unübertroffenes Erlebnis bieten, generieren wir ein konstantes Wachstum des Transaktionsvolumens auf vergleichbarer Basis.

«Dieser Ansatz zur Steigerung des Umsatzes hat zu einem deutlich über der Inflation liegenden Umsatzwachstum geführt, das wiederum eine Hebelwirkung auf die Fixkosten hat und die Rentabilität verbessert. Wichtig ist, dass die starke Leistung in allen drei Geschäftsbereichen konsistent war. Die geografische Diversifizierung, die wir uns bei der Gründung von Arcos Dorados vor sechzehn Jahren vorgestellt hatten, war in den letzten Jahren ein wichtiger Erfolgsfaktor.

«Es gab eine Reihe von Maßnahmen und Initiativen im gesamten Unternehmen innerhalb eines langfristigen, strategischen Rahmens, die zu diesen Ergebnissen geführt haben. Vom Restaurantbetrieb bis hin zu digitalen Fähigkeiten und Investitionsentscheidungen arbeiten wir hart daran, Werte für alle Interessengruppen zu schaffen.

«Wir sind uns der Bedeutung einer effizienten Kapitalallokation bewusst. Deshalb haben wir unsere Investitionen auf die Modernisierung bestehender Restaurants und die Eröffnung von hauptsächlich freistehenden Standorten konzentriert, um die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit dieses Restaurantformats zu nutzen. Erfreulicherweise haben die Investitionen der letzten drei Jahre überdurchschnittliche Renditen unter anderem bei Eröffnungen, Modernisierungen und digitalen Möglichkeiten gebracht.

«Diese Investitionen bringen mehr als nur finanzielle Erträge. Sie machen uns auch zum größten Anbieter von Erstbeschäftigungen für junge Menschen in der Region. Neben der Ausbildung im Gastgewerbe bieten wir ihnen persönliche und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, die ihnen für den Rest ihres Lebens von Nutzen sein werden. Tatsächlich haben sich mehr als 110 Tausend Menschen für kostenlose Zertifikatskurse zu einer breiten Palette von Themen über die Online-Bildungsplattform «MCampus» der Hamburger Universität eingeschrieben» (Tabelle: Arcos Dorados).