Samstag, 15. Juni 2024

Appetitlich: der Spargel-Walnuss-Snack

Image Frankfurt. (cwc) Ob als Vorspeise im Restaurant oder Fingerfood zum Mitnehmen: Der «Spargel-Walnuss-Snack» aus der Ideenküche der California Walnut Commission (CWC) macht Appetit und signalisiert schnelle Küche in Perfektion. Noch dazu braucht es wenig Aufwand, um aus den wenigen Zutaten einen wirklich raffinierten Snack zu zaubern.

Zutaten: Für vier Portionen benötigen Sie 4 Quadrate Blätterteig (je 45g); 150g Ricotta; 80g Parmesan, fein gerieben; 2 EL frischer Basilikum, fein gehackt; 60g kalifornische Walnüsse, gehackt; 1/2 TL Salz; 1/4 TL Pfeffer, frisch gemahlen; 8-12 Spitzen von grünem Spargel (2–3 je Gebäckstück).

Zubereitung: Den Ofen auf 200° Celsius vorheizen (Umluft: 180° Celsius). Ein großes Backblech mit Backpapier auslegen. Die Blätterteigquadrate auf das Backblech legen und beiseite stellen. Ricotta, Parmesan, Basilikum, Walnüsse, Salz und den Pfeffer in einer Schüssel gut verrühren. Die Mischung gleichmäßig auf alle Teigstücke verteilen und dabei darauf achten, dass ein ungefähr ein Zentimeter breiter Rand frei bleibt. Den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Je nach Dicke der Stangen den Spargel eventuell kurz blanchieren. Anschließend je nach Dicke des Spargels zwei bis drei Spargelspitzen auf die Teigstücke geben. Im Ofen ungefähr zwölf bis 15 Minuten backen bis das Gebäck goldbraun gebacken und der Spargel gar ist. Fertig.>