Mittwoch, 14. April 2021

Anuga Organic: Bioprodukte im Fokus

Köln. (km) In 2006 gaben die deutschen Privathaushalte 17 Prozent mehr für Bioprodukte aus. Auch in anderen Ländern steigen die Umsätze mit ökologisch erzeugten und verarbeiteten Nahrungsmitteln und Getränken deutlich. Parallel dazu wächst die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für Themen der Ernährung. Nie war das Angebot an Bioprodukten größer und dichter, gleichzeitig werden die Preise für viele attraktiver. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass auch der internationale Handel mit Bioprodukten weiter an Dynamik zunimmt. Für dieses wachstumsstarke Segment bietet die Leitmesse der Ernährungswirtschaft, die Anuga in Köln, mit ihrer neuen Fachmesse Anuga Organic ab diesem Herbst die ideale, maßgeschneiderte und internationale Messeplattform. Die Anuga findet vom 13. bis 17. Oktober statt. Zehn Fachmessen vereint die Koelnmesse damit unter einem Dach und fokussiert zehn starke, zukunftsfähige Lebensmittelbranchen auf internationalem Niveau. Erstmals ist die Anuga Organic Teil des Messekonzepts, das durch klare Strukturen und Zuordnungen für Angebotstransparenz und direkte Besucheransprache sorgt.