Sonntag, 19. September 2021

Ankerbrot: Übernahme durch IFR Capital verzögert sich

Wien / AT. (dst) Der Verkauf der Wiener Ankerbrot AG an die «Kamps International Food Retail Capital» (IFR Capital PLC) des ehemaligen Großbäckers Heiner Kamps verzögert sich. Wie Ankerbrot gegenüber dem österreichischen «Standard» bestätigte, wurde die Option zur vollständigen Übernahme des Unternehmens, die ursprünglich bis zum Jahresende 2006 gelaufen ist, bis zum Ende des ersten Quartals 2007 verlängert. Der Schritt sei in beiderseitigem Einvernehmen gesetzt worden, nachdem sich gezeigt habe, dass der Deal nicht so schnell umzusetzen sei.