Dienstag, 18. Juni 2024
20230830-MEIN-ALDI

Aldi Süd: testet Online-Lieferdienst für Lebensmittel

Bremerhaven. (eb) Nach dem Vorbild des Online-Supermarkts Picnic schraubt die Unternehmensgruppe Aldi Süd gerade selbst an einem Lieferservice. Das moderne Milchmann-Prinzip, von den Niederländern perfektioniert, soll auch in Mülheim an der Ruhr die Effizienz optimieren. Eine Pressemitteilung des Discounters suchen Redakteure indes vergebens, weil das Angebot, beschränkt auf die Städte Duisburg, Oberhausen und Mülheim, ausdrücklich nur ein Testangebot ist. Weitere Details erschließen sich unter der Adresse mein-aldi.de. Hier erfahren Interessenten aus erster Hand mehr zum Sortiment, den Liefergebühren und zur meinALDI App. Wer am Test teilnehmen will, landet heute vermutlich auf einer Warteliste. Seit Dienstag dieser Woche on Line, wird die Liste schon etwas länger sein. Die Lieferungen erfolgen per Elektro-Nutzfahrzeugen des belgischen Herstellers Addax Motors NV. Die Lieferungen erfolgen nicht aus den lokalen Filialen heraus, sondern aus einem kleinen speziellen Lager, einem so genannten «Dark Store». Die kleinen Elektro-Nutzfahrzeuge für die letzte Meile haben laut Hersteller eine Reichweite von bis zu 120 Kilometern pro Akkuladung. Die Nutzlast beträgt 1.000 Kilogramm und das Ladevolumen bis zu sieben Kubikmeter. Der Winzling ist auch als Kühlwagen erhältlich (Fotos: Addax Motors – Aldi Süd).

20230830-ADDAX-MOTORS