WB-43-2015

WEBBAECKER AKTUELL FÜR DIE 43. KW 2015 (17.10. bis 23.10.)
Download: https://www.webbaecker.de/15archivphp/wb4315.php
 
In der Zusammenfassung für diese Woche lesen Sie:
 
MARKT + UNTERNEHMEN:
01. Echter Hingucker: Kunden loben das neue Bargeldsystem 
02. Coppenrath + Wiese: will Synergien der Oetker-Welt stärker nutzen 
03. Neue Partnerschaft: Starbucks will sich Deutschland vornehmen 
 
TERMINE + EVENTS:
04. Iss Gut! Fachmesse für Gastgewerbe und Ernährungshandwerk 
05. Internorga Zukunftspreis 2016: Jetzt bewerben! 
06. Querdenker: Förderpreis für Azubi-Projekte 
 
MANAGEMENT + BETRIEB:
07. So prellt Starbucks die Steuern in Europa 
08. EU-Kommission: Steuerdeal von Starbucks ist illegal 
09. Mit der dunklen Jahreszeit steigt das Einbruchrisiko 
10. Mit Einblendung von Kassendaten: die verdeckte Videoüberwachung 
11. Bayern: NGG lehnt LIV-Vorschläge ab 
12. Bäko Region Stuttgart weiht neues Lager ein 
13. BIBB: Immer weniger Betriebe bilden aus 
 
MARKETING + VERKAUF:
14. Neuer Wegweiser: Bio-Handwerker im Norden 
15. Bio+Co.: Der globale Markt entwickelt sich positiv 
16. Benzinpreis-Portale könnten Kaffeeumsatz beim Bäcker fördern 
17. Deutschland exportiert Lebensmittel für 67 Milliarden Euro 
18. HDE: Kosten für Kartenzahlungen sinken ab 09. Dezember 
 
ROHSTOFFE + ENTWICKLUNGEN:
19. BMEL: Forum Nachhaltiger Kakao wird zum Leuchtturmprojekt 
 
PERSONEN + EHRUNGEN:
20. Meisterfeier an der Bundesakademie Weinheim 
21. Auszeichnung: Deutscher Solarpreis 2015 verliehen 
 
BOOKMARKS + BOOKS:
22. Marvin Tipps und Tricks – das Handbuch 
23. Global Industry: UK online grocery delivers huge potential 
 
REZEPTE + IDEEN:
24. Zum Kaffee: Vegane Käsetorte wie aus dem Hofcafé 
 


MARKT + UNTERNEHMEN


01. Echter Hingucker: Kunden loben das neue Bargeldsystem

20151020-KMZ-DT-00-F
Hechingen. (22.10. / kmz) Vor wenigen Tagen ist die Dorfbäckerei Tiefenbach vom provisorischen Verkaufscontainer wieder zurück in ihr komplett neu renoviertes Verkaufsgeschäft mit großem Sitzbereich und offener Backstube gezogen. Der direkte Blick auf die Bäcker bei Ihrer Arbeit ist das Highlight des neuen Ladenkonzepts. Familie Tiefenbach setzte von Beginn an auf das Kassensystem Vectron aus dem Hause KMZ Kassensystem. Neu hinzu kam das Bargeld- Recyclingsystem von Glory. Eine Fotoserie auf der KMZ-Website vermittelt interessante Eindrücke (Bild: KMZ).
 


02. Coppenrath + Wiese: will Synergien der Oetker-Welt stärker nutzen

Osnabrück. (22.10. / noz) Auf den Umsatz habe sich das monatelange Geschachere und der Verkauf der Conditorei Coppenrath + Wiese von der Familie Coppenrath an die Dr. August Oetker KG nicht ausgewirkt. 2014 soll der Umsatz rund 375 Millionen Euro betragen haben. In diesem Jahr liege das Ziel bei 400 Millionen Euro, danach werde ein Plus von jährlich 3,5 Prozent angestrebt, berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung unter dem Titel «Coppenrath + Wiese geht mit Oetker auf den Weltmarkt».
 


03. Neue Partnerschaft: Starbucks will sich Deutschland vornehmen

München / Köln. (20.10. / eb) Schaut man auf die Geschäftsberichte der Starbucks Coffee Company, veröffentlicht der US-amerikanische Kaffee-Gigant seit Jahren eine Rekordmeldung nach der anderen. Das Wachstum ist ungebremst und der Konzern ist beneidenswert kreativ, geht es darum, neue Absatzmärkte aufzutun. Neuester Coup: Die Kölner Rewe Gruppe und Starbucks haben eine Partnerschaft beschlossen. In deren Rahmen wird der Kaffee-Konzern im Laufe des kommenden Jahres Standorte in Rewe-Märkten mit dem gewohnten Starbucks Angebot eröffnen – Großstadtlagen bevorzugt.
 


TERMINE + EVENTS


04. Iss Gut! Fachmesse für Gastgewerbe und Ernährungshandwerk

20151021-GOE-ISSGUT
Leipzig. (21.10. / ml) «Iss Gut!» heißt es erstmals vom 01. bis 03. November in Leipzig. Dann nämlich geht die neue Fachmesse für das Gastgewerbe und Ernährungshandwerk an den Start. Als einzige Messe-Plattform für den gesamten Außer-Haus-Markt in den jungen Bundesländern spricht die Veranstaltung die Segmente Bedienungsgastronomie und Hotels, Schnellservice- Restaurants und Imbiss, Arbeits- und Ausbildungsplatzverpflegung sowie Erlebnis- und Freizeitgastronomie an. Einen Schwerpunkt bildet der «Marktplatz Regionale Produkte» (Bild: Messe Leipzig).
 


05. Internorga Zukunftspreis 2016: Jetzt bewerben!

Hamburg. (21.10. / hmc) Die Bewerbungsphase für den Internorga Zukunftspreis 2016 hat begonnen. Der heiß begehrte Branchen-Award geht in die sechste Runde und wird erneut auch in der 2015 erfolgreich eingeführten Kategorie «Trendsetter Unternehmen – Artisan» verliehen. Mit dieser Rubrik spricht der Zukunftspreis gezielt Handwerksbetriebe an, die Tradition mit innovativen Ideen verbinden. Mit dieser Erweiterung schafft die Internorga dem wachsenden Trend der Bäcker- und Fleischerbranche, die Wettbewerbsfähigkeit durch authentisches Handwerk, individuelle Produktvielfalt und nachhaltiges Handeln zu erhöhen, eine exklusive Bühne.
 


06. Querdenker: Förderpreis für Azubi-Projekte

Mannheim. (21.10. / bgn) Beim Präventionspreis 2016 prämiert die BGN auch wieder Azubi-Projekte mit ihrem Azubi-Preis «Querdenker». Gesucht werden kreative und pfiffige Ideen von Auszubildenden, die sich in ihrem betrieblichen Umfeld mit sicherem und gesundheitsbewusstem Arbeiten auseinandersetzen. Dabei ist Querdenken erwünscht. Querdenker setzen bei der Lösung von Problemen ihre Kreativität und Fantasie ein. Die Themen sind vielfältig.
 


MANAGEMENT + BETRIEB


07. So prellt Starbucks die Steuern in Europa

20151022-STARBUCKS-EUROPA
Brüssel / EU. (22.10. / gov / eb) Starbucks Manufacturing ist die einzige Kaffeerösterei der Starbucks-Gruppe in Europa. Sie verkauft und vertreibt gerösteten Kaffee und zusammen mit Kaffee angebotene Produkte (Becher, Gebäck …) an Starbucks-Verkaufsstellen in Europa, im Nahen Osten und in Afrika. Die Untersuchung der EU-Kommission ergab, dass Starbucks Manufacturing durch einen 2008 von den niederländischen Behörden erteilten Steuervorbescheid ein Vorteil entstand, der die Steuerlast des Unternehmens seit 2008 um 20 bis 30 Millionen Euro minderte. Welches Geflecht Starbucks hierfür aufbaute, erklärt dieser Beitrag (Bild: EU-Kommission).
 


08. EU-Kommission: Steuerdeal von Starbucks ist illegal

Brüssel / EU. (22.10. / gov) Die Europäische Kommission hat per Beschluss festgestellt, dass Luxemburg und die Niederlande Fiat Finance and Trade beziehungsweise Starbucks selektive Steuervergünstigungen gewährt haben, die gegen das EU-Beihilferecht verstoßen. Der vorliegenden Beitrag erklärt die näheren Zusammenhänge und geht darauf ein, was die Unternehmen jetzt erwartet.
 


09. Mit der dunklen Jahreszeit steigt das Einbruchrisiko

Königswinter. (21.10. / gdv / shb) Mit dem Beginn der dunklen Jahreszeit steigt das Einbruchrisiko. Die hohen Einbruchszahlen der letzten Jahre zeigen, dass mehr Schutz vor Einbrüchen in Wohnungen und Betrieben notwendig ist. Welche Maßnahmen zur Sicherung sind sinnvoll? Wann schlagen Einbrecher am liebsten zu? Wo liegen die Schwachstellen eines Hauses? Zum Tag des Einbruchschutzes am 25. Oktober, gleichzeitig zur Umstellung auf die Winterzeit, beantwortet der GDV Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft diese Fragen in einem Schwerpunkt. Darauf machen Sie die Fachleute der SHB Allgemeinen Versicherung aus Königswinter aufmerksam. Schauen Sie mal rein!
 


10. Mit Einblendung von Kassendaten: die verdeckte Videoüberwachung

Ehrenkirchen. (21.10. / er / advertorial) Sicher unternehmen Sie schon alles Mögliche, um Verluste durch Diebstahl und Manipulationen in Ihrem Unternehmen so gering wie möglich zu halten und dabei ein gesundes wie positives Betriebsklima aufrecht zu erhalten. Trotz Ihres Vertrauens in Ihre Mitarbeiter stimmen Ihre Erträge nicht und Sie stellen Unregelmäßigkeiten wie Kassen- und Inventurdifferenzen fest. Nun benötigen Sie professionelle Hilfe zur Aufklärung der Verdachtsmomente. Bei dieser schwierigen Aufgabe unterstützt das Detektiv- und Sicherheitsbüro Eckert + Rosenau seit über 20 Jahren seine Kunden aus Wirtschaft, Industrie und Handel erfolgreich durch Know-how und den Einsatz modernster digitaler Überwachungstechnik – bundesweit. In der Service-Spalte dieses Infodiensts (rechts) begleitet uns ziemlich weit oben ein Banner der Fachleute aus dem Südwesten. Ein Klick führt Interessenten direkt zum Thema «Verdeckte digitale Videoüberwachung mit Einblendung von Kassendaten».
 


11. Bayern: NGG lehnt LIV-Vorschläge ab

München. (20.10. / liv) Die Tarifkommissionen des Landesinnungsverbands für das bayerische Bäckerhandwerk (LIV) und der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) haben sich am 19. Oktober zur zweiten Tarifrunde zusammengefunden, um die Verhandlungen zum Abschluss eines neuen Manteltarifvertrags und Altersvorsorgetarifvertrags fortzusetzen. Eine Einigung konnte nicht erzielt werden.
 


12. Bäko Region Stuttgart weiht neues Lager ein

Stuttgart. (20.10. / bae) Vor wenigen Tagen war es soweit. Über 200 geladene Gäste, Mitglieder, Geschäftspartner und Mitarbeiter feierten die Einweihung des Lager-Neu- und Umbaus der Bäko Region Stuttgart eG am Standort Stuttgart-Weilimdorf. Noch rechtzeitig vor Beginn der kalten Jahreszeit habe man die Bautätigkeiten nahezu abschließen können, so dass das geschäftsführende Vorstandsmitglied, Michael Scheiber, den beteiligten Unternehmen hierfür seinen Dank aussprach.
 

13. BIBB: Immer weniger Betriebe bilden aus

Bonn. (19.10. / bibb) Die Zahl der ausbildenden Betriebe ist im Zeitraum von 2007 bis 2013 um 52.000 gesunken. Das bedeutet, dass sich rund jeder zehnte Ausbildungsbetrieb seitdem aus der Ausbildung zurückgezogen hat. Die Ausbildungsbetriebsquote sank im gleichen Zeitraum von mehr als 24 Prozent auf unter 21 Prozent. Ein wesentlicher Grund für diese Entwicklung ist der deutliche Anstieg unbesetzter Ausbildungsstellen. Ergebnisse einer Sonderauswertung des Qualifizierungspanels des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zeigen, dass der Anteil unbesetzter Ausbildungsstellen – bezogen auf das gesamte Angebot an betrieblichen Ausbildungsplätzen – von 19,6 Prozent im Jahr 2012 auf 27,2 Prozent im Jahr 2014 zugenommen hat. Damit blieb im Ausbildungsjahr 2013/2014 gut jede vierte angebotene Ausbildungsstelle vakant.
 


MARKETING + VERKAUF


14. Neuer Wegweiser: Bio-Handwerker im Norden

20151023-BIOHANDWERKER
Ostseebad Dierhagen. (23.10. / la) Reportagen, Infos und Adressen zu echtem Handwerk und guten Lebensmitteln bietet die kostenfreie Broschüre «Bio-Handwerker im Norden» (PDF) aus der Feder von «landaktiv», einem Verein für ökologische Landwirtschaft. Es geht um Lebensmittelhandwerker aus Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg, Schleswig-Holstein, der Metropolregion Hamburg und Ostfriesland sowie der Metropolregion Bremen, die fachliches Können und Engagement vereinbaren. Qualität und die vielfältigen Aromen handwerklich hergestellter Bio-Lebensmittel sind ebenfalls ein Thema. Ein Verzeichnis ausgewählter Bio-Adressen führt durch alle norddeutschen Regionen und rundet die 100-seitige Broschüre ab (Bild: landaktiv).
 


15. Bio+Co.: Der globale Markt entwickelt sich positiv

Nürnberg. (22.10. / bf) Bio ist nach wie vor auf Erfolgskurs und der globale Markt entwickelt sich positiv. «Seit 1999 haben Bio-Lebensmittel und -Getränke einen enormen Aufschwung erlebt. Damals betrug das Marktvolumen gerade einmal 15 Milliarden US-Dollar. 2013 waren es schon 72 Milliarden. Aktuell werten wir Daten für das Jahr 2014 aus, und wir nähern uns der 80 Milliarden US-Dollar-Schwelle», sagt Amarjit Sahota von der Agentur Organic Monitor in London (UK). Der deutsche Bio-Markt legte 2014 um 4,8 Prozent zu. In absoluten Zahlen stieg der Umsatz mit Lebensmitteln und Getränken, die im deutschen Einzelhandel (inklusive Naturkostfachhandel) verkauft wurden, von 7,55 auf 7,91 Milliarden Euro.
 


16. Benzinpreis-Portale könnten Kaffeeumsatz beim Bäcker fördern

Isernhagen / Hannover. (22.10. / ge) Zugute kommen könnte Bäckereien aktuell die Verschiebung des Kaffeeabsatzes im Tankstellenmarkt. Durch die Nutzung von Benzinpreis-Portalen haben die Verbraucher erkannt, dass das Tanken abends günstiger ist. Durch den wegfallenden Kaffeeeinkauf am Morgen wird von einer monatlichen Umsatzeinbuße in Höhe von rund 300 Euro für die Tankstellenbetreiber gerechnet. Bäckereien sollten jetzt versuchen, diesen Umsatz in die eigenen Filialen zuleiten, schreibt Zenai Abraha von der Gehrke Econ Unternehmensberatung.
 

17. Deutschland exportiert Lebensmittel für 67 Milliarden Euro

Wiesbaden. (21.10. / destatis) Im Jahr 2014 wurden Lebens- und Genussmittel im Wert von 66,7 Milliarden Euro aus Deutschland exportiert und im Wert von 75,5 Milliarden Euro nach Deutschland importiert. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, hatten die Ausfuhren der Ernährungswirtschaft einen Anteil von 5,9 Prozent an den deutschen Gesamtexporten und die Einfuhren von 8,3 Prozent an den deutschen Importen.
 

18. HDE: Kosten für Kartenzahlungen sinken ab 09. Dezember

Berlin. (17.10. / hde) Die Akzeptanz von Kartenzahlungen für Händler wird günstiger. Dafür hat der Deutsche Bundestag jetzt ein Begleitgesetz zur Umsetzung der EU-Verordnung zu Interbankenentgelten beschlossen, berichtet der Handelsverband Deutschland (HDE). Damit werden die europäischen Vorgaben zur Deckelung der Gebühren, die Händler bei Annahme von Zahlungen mit Kreditkarten bezahlen müssen, auf 0,3 Prozent und bei Debitkartenzahlungen auf 0,2 Prozent festgelegt.
 


ROHSTOFFE + ENTWICKLUNGEN


19. BMEL: Forum Nachhaltiger Kakao wird zum Leuchtturmprojekt

Berlin. (22.10. / bmel) Das Forum Nachhaltiger Kakao ist zum Leuchtturmprojekt der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie ausgezeichnet worden. «Gut drei Wochen nach der Verabschiedung der 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung durch die Weltgemeinschaft in New York setzt die Bundesregierung mit der Auszeichnung des Forums erneut ein starkes Signal für Nachhaltigkeit. Das Forum Nachhaltiger Kakao leistet mit seiner Arbeit einen sichtbaren Anteil zur Umsetzung der G7-Beschlüsse», sagt Bundesminister Christian Schmidt (BMEL) in einer Mitteilung.
 


PERSONEN + EHRUNGEN


20. Meisterfeier an der Bundesakademie Weinheim

20151022-BUFA-WEINHEIM
Weinheim. (22.10. / adb) Seit fast 80 Jahren gilt die Bundesakademie des Deutschen Bäckerhandwerks in Weinheim als Kaderschmiede für besonders qualifizierte Bäckergesellinnen und -gesellen auf ihrem Weg zum Meisterbrief. Zu den Besonderheiten in Weinheim gehört, dass der Kurs zum Betriebswirt nach der Handwerksordnung zeitsparend in den Kurs integriert ist. Zu ehren waren dieser Tage 27 neue Bäckermeister/innen sowie 18 neue Betriebswirte (Bild: Bundesakademie).
 


21. Auszeichnung: Deutscher Solarpreis 2015 verliehen

Bonn. (19.10. / es / eb) In festlichem Rahmen wurde dieser Tage der Deutsche Solarpreis 2015 verliehen. Der von EuroSolar initiierte Preis wurde in Schwelm an zehn Preisträger in neun Kategorien vergeben, die auf der – gemeinsam mit der EnergieAgentur.NRW präsentierten – Preisverleihung geehrt wurden. Die Jury würdigte damit die große Zahl herausragender Bewerbungen. Mit der Bäckerei Schüren ist ein 100 Jahre altes Familienunternehmen unter den Trägern des Preises, der seit 1994 wegweisende Akteure der Energiewende in den Fokus der Öffentlichkeit rückt.
 


BOOKMARKS + BOOKS


22. Marvin Tipps und Tricks – das Handbuch

20151022-GOE-HANDBUCH
Kronau. (22.10. / goe) Seit September 2006, also nach mehr als 100 Newslettern aus dem Hause Goecom, haben die Experten für Bäckerei-Software für Sie eine Zusammenfassung der monatlich erscheinenden Tipps + Tricks zum Thema Marvin erstellt. Die hat Goecom in Form eines kleinen Handbuchs verarbeitet und genau das steht Ihnen ab sofort kostenfrei zur Verfügung. Viele Anwender haben das Handbuch direkt am Messestand während der IBA 2015 in München mitgenommen und waren positiv überrascht von den vielen, teils noch unbekannten Leistungsmerkmalen ihrer Software. Sichern auch Sie sich Ihr ganz persönliches Exemplar. Kommen Sie auf einer der nächsten Messen am Stand der Software-Schmiede vorbei oder fordern Sie die «Tipps + Tricks» direkt aus Kronau an. Gerne sendet Ihnen Goecom eine Ausgabe dieses Zusatzhandbuchs in Ihren Betrieb – oder fragen Sie einfach Ihren zuständigen Servicepartner, der hat sicher auch ein paar Exemplare (Bild: COECOM).
 


23. Global Industry: UK online grocery delivers huge potential

Hamburg. (bm) More than four in ten (42 percent of) grocery shoppers in the UK could potentially be converted to online shopping, according to research being unveiled at IGD’s Online + Digital Summit this week, offering huge opportunities for growth in this fast-evolving market. IGD is forecasting online to be the fastest-growing part of the UK grocery market over the next five years, almost doubling in value from 8.9 billion GBP in April 2015 to 17.2 billion GBP by April 2020. Other topics of the week:

 


REZEPTE + IDEEN


24. Zum Kaffee: Vegane Käsetorte wie aus dem Hofcafé

20151023-VEGANER-KAESEKUCHEN
Ostseebad Dierhagen. (23.10. / la) Reportagen, Infos und Adressen zu echtem Handwerk und guten Lebensmitteln bietet die neue und kostenfreie Broschüre «Bio-Handwerker im Norden» aus der Feder von «landaktiv», einem Verein für ökologische Landwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Hier und da sind auch ein paar «Heimatrezepte» eingestreut, wie etwa für eine «Vegane Käsetorte» (Bild: landaktiv).