Sonntag, 29. November 2020

WB-33-2015

WEBBAECKER AKTUELL FÜR DIE 33. KW 2015 (08.08. bis 14.08.)
Download:
 
In der Zusammenfassung für diese Woche lesen Sie:
 
MARKT + UNTERNEHMEN:
01. Ungarn: Aryzta AG übernimmt Fornetti KFT
02. Müller-Brot: Manager stehen ab November vor Gericht
03. Tank + Rast: arbeitet enger mit McDonalds zusammen
 
TERMINE + EVENTS:
04. Perfekter Einstieg: iba Messetouren für KMU
05. Jetzt anmelden: Geldmanagement mit Glory im Hause KMZ
06. Ernährungsindustrie diskutiert über IT-Sicherheitsgesetz
07. Ein Kilo Hintergründe: zum Messeduo «veggie + frei von»
 
IN EIGENER SACHE:
08. Sitzt, passt und hat Luft…
 
MANAGEMENT + BETRIEB:
09. Goecom: Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall
10. Ihr Landbäcker: begrüßt den Berufsnachwuchs
11. Kassenführung: BFH verschärft die Aufbewahrungspflichten erneut
12. Klemme AG: fast 50 neuen Azubis haben ihre Ausbildung begonnen
13. Blitz-Bilanz 2014: Versicherer leisten 340 Millionen Euro für Schäden
14. TTIP: Kein Bäckersterben durch Freihandelsabkommen
15. Unfallversicherung: Lohnnachweisverfahren ändert sich
16. VDMA: Russlandgeschäft bleibt unter Druck
17. Raststätten: Konsortium übernimmt Tank + Rast
18. BayWa: legt Zahlen fürs 1. Halbjahr 2015 vor
19. Edeka und Tengelmann: Monopolkommission rät von Zusammenschluss ab
 
TRENDS + KONZEPTE:
20. Diosna und IsernHäger zeigen automatische Teigherstellung in Perfektion
21. Teiggärung: Wissenschaftler entwickeln Mess- und Regelungssystem
 
MARKETING + VERKAUF:
22. Gute Markenbildung wirkt auf emotionaler Ebene
23. EHI-Studie: Öffentlichkeitsarbeit im Handel 2015
24. Zukunft des Handels: Deutsche sind Einkaufs-Traditionalisten
 
ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER:
25. Superfoods: so super wie ihr Ruf?
26. Warentest: Brötchen + Co. sind sicher verpackt
27. Faszination Kaffee: damals und heute
 
ROHSTOFFE + ENTWICKLUNGEN:
28. Hefeindustrie bereitet auf Preiserhöhungen vor
 
PERSONEN + EHRUNGEN:
29. UIBC: kürt «Weltkonditor des Jahres»
30. Bayern: Bäckerhandwerk stärkt Öffentlichkeitsarbeit
 
BOOKMARKS + BOOKS:
31. Global Industry: McDonald’s Uses Self-Service Kiosks
 
REZEPTE + IDEEN:
32. Sommerlich leicht: Fajitas mit Teriyaki-Rindfleisch
 


MARKT + UNTERNEHMEN


01. Ungarn: Aryzta AG übernimmt Fornetti KFT

Kecskemét / HU. (12.08. / eb) Der schweizerisch-irische Backwarenkonzern Aryzta AG hat am 04. August 2015 die Großbäckerei Fornetti KFT gekauft, was ein neues Kapitel in der Geschichte des in Ungarn marktführenden Unternehmens der Backwarenbranche aufschlägt. So heißt es auf der Homepage und dem ist nur hinzuzufügen, dass Ungarns größte Bäckerei schlicht an ihre Grenzen gestoßen ist – was das Ausschöpfen von Wachstumspotenzial aus eigener Kraft angeht. Das schreibt der ehemalige Geschäftsführer József Szabó in einer separaten Meldung und die ungarischen Medien melden sich ebenfalls zu Wort. Eine Zusammenfassung.
 


02. Müller-Brot: Manager stehen ab November vor Gericht

München. (10.08. / eb) «Ankerbrot AG sieht sich auf gutem Weg», «Stauffenberg Brot schlittert in die Insolvenz», «Löwenbäcker wird abgewickelt». Wer 2012 in den Sog der aus eigenem Verschulden implodierenden Großbäckerei Müller Brot geriet, der lebte gefährlich. Ein in jeder Hinsicht spannendes Branchenjahr, bei dem man manchmal nicht genau wusste, wer Opfer und wer Täter ist – die bayerischen Überwachungsbehörden mit eingeschlossen. Jetzt soll die juristische Aufarbeitung beginnen.
 


03. Tank + Rast: arbeitet enger mit McDonalds zusammen

München / Bonn (07.08. / tr) McDonalds Deutschland und die Autobahn Tank + Rast GmbH haben einen zunächst für fünf Jahre angelegten Vertrag geschlossen, in dessen Rahmen die Kooperation beider Unternehmen an den Autobahnraststätten von Tank + Rast deutlich ausgebaut werden soll. Tank + Rast wird künftig an geeigneten Standorten Restaurants der Marke McDonald’s eröffnen. Die Unternehmen verfolgen das gemeinsame Ziel, das Tank + Rast-Netz an mehr als 100 Standorten mit McDonald’s-Konzepten zu versehen. Dabei ist bereits in diesem Jahr mit der Eröffnung der ersten neuen Restaurant-Module zu rechnen (Volltext).
 


TERMINE + EVENTS


04. Perfekter Einstieg: iba Messetouren für KMU

München. (03.08. / ghm) Für Handwerksbäcker und -konditoren sind sie ein perfekter Einstieg: Erstmals in diesem Jahr bietet die Weltleitmesse iba kostenfreie, geführte Messetouren für kleine und mittelständische Betriebe an. Branchenexperten präsentieren dabei Produkte und Lösungen, die speziell auf die Bedürfnisse von Handwerksunternehmen zugeschnitten sind. Wer dabei sein will, sollte jedoch schnell sein. Denn um auf den Touren optimale Bedingungen zu bieten, ist die Zahl der Teilnehmer bei den Rundgängen begrenzt.
 


05. Jetzt anmelden: Geldmanagement mit Glory im Hause KMZ

Jetzt anmelden: Geldmanagement mit Glory im Hause KMZ
Hechingen. (11.08. / kmz) Wer sich für dieses «Bargeldmanagement mit Glory» interessiert, für den haben wir gute Nachrichten: Bei der KMZ Kassensystem GmbH in Hechingen finden im Oktober zwei Workshops statt. Die zeigen Ihnen in Theorie und Praxis, worum es genau geht und wie Sie die Systeme am besten integrieren können. Es sprechen nicht nur die Fachleute von KMZ. Sie hören auch den Erfahrungsbericht eines Bäckerkollegen (Details).
 


06. Ernährungsindustrie diskutiert Umsetzung von IT-Sicherheitsgesetz

Berlin. (07.08. / bve) Auf Einladung des Bundeministeriums des Innern (BMI) tauschen sich Vertreter von Unternehmen und Verbänden der Ernährungsindustrie am 07. September in Berlin über die Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes im Sektor Ernährung aus. Gemeinsam soll diskutiert werden, ob und wie das Gesetz die Ernährungsindustrie betreffen könnte, schreibt die BVE.
 


07. Ein Kilo Hintergründe: zum Messeduo «veggie + frei von»

Stuttgart (03.08. / mstgt) Vom 20. bis 22. November feiert das neue Messe-Duo «veggie + frei von» im Rahmen des Stuttgarter Messeherbsts seine Premiere. Im Vorfeld der Veranstaltung geht die Messe Stuttgart einen neuen Weg in der Kommunikation und bloggt von den Messe-Vorbereitungen. Unter blog.veggie-freivon.de können sich Besucher, Aussteller und Interessierte unter anderem über die Messe, aktuelle Planungsstände, Stargäste und Seminare informieren. Daneben warten viele Tipps rund um den vegetarisch-veganen Lebensstil (Volltext).
 


IN EIGENER SACHE


08. Sitzt, passt und hat Luft…

Hamburg. (14.08. / eb) Liebe Leserinnen und Leser, Sie sehen es selbst: Mit der Ausgabe 33/2015 quellen wir thematisch ein wenig über. Dabei hat so ein Infodienst nur begrenzt Platz. Also haben wir am Format geschraubt, so dass alles «passt» und noch irgendwie «Luft» hat. Es ist kaum zu leugnen, dass wir auch schon wieder an unserem Layout gefeilt haben. Der Grund ist technischer Natur: Wir haben den HTML-Code auf den neuesten Stand gebracht und nebenbei ist das erste wirklich responsive Newsletter- Template für den WebBaecker entstanden. Das heißt, dass Sie Ihren Infodienst jetzt selbst noch auf einem Mini-Smartphone bequem lesen können. Egal welche Größe Ihr PC-Bildschirm, Ihr Tablet oder Ihr Smartphone hat: Der WebBaecker passt sich an. Mit dem neuen Layout passen wir uns auch an unser neues Content Management System an, das seit Anfang August on Line ist. Darüber lässt sich viel erzählen. Doch wollen wir es hier und jetzt dabei bewenden lassen, Ihnen zu erklären, weshalb im vorliegenden Infodienst so viele Hyperlinks auf den WebBaecker Server führen: Sie sehen es selbst: Mit der Ausgabe 33/2015 quellen wir thematisch ein wenig über. Dabei hat so ein Infodienst nur begrenzt Platz. Also haben wir am Format geschraubt…
 


MANAGEMENT + BETRIEB


09. Goecom: Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall

Goecom: Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall
Kronau. (14.08. / goe) Bis zur iba 2015, die vom 12. bis 17. September in München stattfindet, ist es nicht mehr lange hin. Der Besuch lohnt sich und die Fachbesucher erwartet bei Goecom in Halle 3, Stand 371 eine ganze Reihe von Neuerungen und Erweiterungen. Also nehmen Sie sich Zeit! Die Software-Experten präsentieren nicht nur die neueste Marvin-Edition, sondern zeigen ein lang ersehntes, neues zusätzliches Softwarepaket als Ergänzung zum Portfolio an cleverer Software für schlaue Bäcker. Für besondere Aufmerksamkeit dürfte die Personaleinsatzplanung Marvin PEP sorgen.
 


10. Ihr Landbäcker: begrüßt den Berufsnachwuchs

Stendal. (13.08. / il) Für zwölf junge Menschen begann Anfang August ein neuer Lebensabschnitt in der Stendaler Landbäckerei GmbH. Gleich zu Beginn durften die angehenden Berufsleute die Produktion kennenlernen. Fast schon Tradition bei den Landbäckern: Alle neuen Azubis bekamen in Stendal eine prall gefüllte Zuckertüte überreicht. Nach der Begrüßung durch die Inhaber-Familie Bosse ging es auf den Rundgang durch Produktions- und Verwaltungsräume (Volltext).
 


11. Kassenführung: BFH verschärft die Aufbewahrungspflichten erneut

Isernhagen. (12.08. / ge) Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem neuen Urteil zur Kassenführung die Anwendung einer von der Finanzverwaltung verwendeten Prüfmethode weiter konkretisiert. Der BFH hat hierbei für die Kontrolle mittels des so genannten Zeitreihenvergleichs Einschränkungen formuliert, die die Finanzverwaltung zu einem zurückhaltenden Umgang mit dieser Schätzungsmethode verpflichten. Dabei haben aber die Richter das Instrument an sich grundsätzlich bestätigt. Darüber hinaus haben die Richter auch entschieden, dass das Fehlen von aufbewahrungspflichtigen Unterlagen, wie Bedienungsanleitungen und Programmierprotokollen, bei den Registrierkassen einen schwerwiegenden formellen Mangel darstellt, der eine Schätzungsbefugnis der Finanzverwaltung nach sich ziehen kann. In der Konsequenz führt dies möglicherweise zu empfindlichen Steuernachzahlungen, wenn gegen diese Formalien in der Kassenbuchführung verstoßen wird. Die Gehrke Econ Gruppe hat aus diesem Anlass eine Checkliste zur Überprüfung der Kassenführung für Bäckereiunternehmen entwickelt, um derartige Probleme zu vermeiden.
 


12. Klemme AG: fast 50 neuen Azubis haben ihre Ausbildung begonnen

Lutherstadt Eisleben. (12.08. / aag) Die Klemme AG, ein Unternehmen der Aryzta AG, ist mit Rekordzahlen ins neue Ausbildungsjahr gegangen. An allen Klemme-Standorten zusammen sind jetzt 105 Auszubildende beschäftigt. Fast 50 starteten Anfang August ins Berufsleben. Klemme-Vorstand Produktion und Technik Marc Saam und Personalchefin Cathleen Schlüter begrüßten die neuen Azubis in der Berufsbildenden Schule Mansfeld Südharz. Eislebens Oberbürgermeisterin Jutta Fischer verwies auf die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit den Großbäckern (Volltext).
 


13. Blitz-Bilanz 2014: Versicherer leisten 340 Millionen Euro für Schäden

Blitz-Bilanz 2014: Versicherer leisten 340 Millionen Euro für Schäden
Königswinter. (12.08. / gdv / shb) Die deutschen Sachversicherer haben im letzten Jahr rund 340 Millionen Euro für Schäden durch Blitze und Überspannung gezahlt. In der Hausrat- und Wohngebäudeversicherung registrierten die Versicherer insgesamt 410.000 Schadenmeldungen, das waren 90.000 Fälle mehr als im Vorjahr. Die Kosten für die Blitz- und Überspannungsschäden stiegen damit um 100 Millionen Euro. Im Schnitt leisteten die Versicherer für einen gemeldeten Schaden 830 Euro, 2013 kostete ein Blitz- oder Überspannungsschaden im Schnitt 750 Euro. «Statistiken deuten darauf hin, dass die Zunahme von Blitz- und Überspannungsschäden der letzten Jahren in Zusammenhang mit dem Klimawandel gesehen werden muss», sagt Sven Goerigk, Vorstandsvorsitzender der SHB Allgemeinen Versicherung aus Königswinter. «Wer einen Produktionsausfall vermeiden will und nicht im wahrsten Sinn des Wortes ‘im Dunkeln” tappen will, der muss sich schützen». Tipps bietet die GDV Blitz-Bilanz
 


14. TTIP: Kein Bäckersterben durch Freihandelsabkommen

München. (11.08. / liv) Die derzeitigen Verhandlungen um den Vertragsabschluss zum Transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP werden in der Öffentlichkeit kontrovers diskutiert. Welchen Einfluss hätte ein solcher Vertrag auf unser tägliches Leben? Wird TTIP unsere Lebensmittelstandards aufweichen? Stehen künftig gentechnisch veränderte Lebensmittel auf unseren Speisekarten? Diese und viele andere Fragen standen im Mittelpunkt einer Diskussionsveranstaltung, zu der die Handwerkskammer für Mittelfranken Ende Juli eingeladen hatte. Hauptreferent war Bundesernährungsminister Christian Schmidt. Mit auf dem Podium waren Konrad Ammon, Vorstandsmitglied des Deutschen Fleischerverbands und Dr. Wolfgang Filter, Hauptgeschäftsführer des Landesinnungsverbands für das bayerische Bäckerhandwerk (Volltext).
 


15. Unfallversicherung: Lohnnachweisverfahren ändert sich

Mannheim (11.08. / bgn) Die gute Nachricht zuerst: In der gesetzlichen Unfallversicherung wird es auch künftig einen summarischen Lohnnachweis der Unternehmen geben, keine Einzelmeldungen. Dieses vereinfachte Verfahren, für dessen Erhalt sich die Berufsgenossenschaften eingesetzt haben, wurde vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales bestätigt. Allerdings werden sich die Unternehmen auf Verfahrensänderungen bei der elektronischen Entgeltmeldung – Stichwort DEÜV – vorbereiten müssen, schreibt die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) aus Mannheim.
 


16. VDMA: Russlandgeschäft bleibt unter Druck

Frankfurt. (10vdma) Die Exportzahlen des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus nach Russland sind weiterhin stark rückläufig. Nach minus 17 Prozent in 2014 liegen die Rückgänge aktuell (Stand: Mai 2015) bei fast minus 30 Prozent. Sollte dieser Trend anhalten, würden die deutschen Maschinenexporte für das gesamte Jahr 2015 auf rund 4,5 Milliarden Euro sinken, berichtet der VDMA Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau. «Rubelverfall, Ölpreis und die schlechte Wirtschaftslage in Russland sind die Hauptursachen für den Einbruch im Russlandgeschäft des Maschinenbaus», sagt Ulrich Ackermann, Leiter VDMA Außenwirtschaft, in einer Mitteilung.
 


17. Raststätten: Konsortium übernimmt Tank + Rast

München. (06.08. / acp) Allianz Capital Partners GmbH (ACP), Borealis Infrastructure Management Inc., Infinity Investments SA, eine 100-prozentige Tochter von Abu Dhabi Investment Authority (ADIA) und MEAG, der Asset Manager von Munich Re (Gruppe), haben eine Vereinbarung über die hundertprozentige Übernahme der Autobahn Tank + Rast Holding GmbH von Terra Firma Capital Partners und Deutsche Asset + Wealth Management unterzeichnet. Tank + Rast ist Deutschlands führender Betreiber und Konzessionsinhaber eines Netzes deutscher Autobahnraststätten, das 500 Millionen Besuchern jährlich wesentliche Dienstleistungen anbietet. Das Netzwerk von Tank + Rast umfasst rund 390 Rastplätze, um die 350 Tankstellen und ungefähr 50 Hotels im deutschen Autobahnnetz (Volltext)..
 


18. BayWa: legt Zahlen fürs 1. Halbjahr 2015 vor

München. (05.08. / bag) Die Berichterstattung der BayWa AG für das 1. Halbjahr 2015 ist geprägt von Verschiebungseffekten in das 2. Halbjahr, so dass der internationale Handels- und Dienstleistungskonzern auch weiterhin davon ausgeht, Umsatz und Ergebnis für das Geschäftsjahr 2015 zu steigern. Zum 30. Juni 2015 weist die BayWa AG einen Umsatz von 7,4 Milliarden Euro (Vorjahr: 7,7 Milliarden Euro) und ein Ebit von 40,7 Millionen Euro (Vorjahr: 62,1 Millionen Euro) aus, heißt es in der Mitteilung.
 


19. Edeka und Tengelmann: Monopolkommission rät von Zusammenschluss ab

Bonn. (01.08. / mk) Die Monopolkommission hat dem Bundesminister für Wirtschaft und Energie ein Sondergutachten zum Minister-Erlaubnis-Verfahren im Zusammenschlussvorhaben Edeka und Kaiser’s Tengelmann übermittelt. Die Kommission wägt in ihrem Gutachten die zu erwartenden Wettbewerbsbeschränkungen aus der geplanten Fusion mit möglichen Gemeinwohlvorteilen ab. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass Gemeinwohlvorteile die Wettbewerbsbeschränkungen nicht aufwiegen. Die Ministererlaubnis sollte nicht erteilt werden, heißt es in einer Stellungnahme.
 


TRENDS + KONZEPTE


20. Diosna und IsernHäger zeigen automatische Teigherstellung in Perfektion

Diosna und IsernHäger zeigen automatische Teigherstellung in Perfektion
Osnabrück / Isernhagen. (13.08. / is) Diosna und IsernHäger: Zwei Marken – ein Weg – ein Ziel. Das ist ein umfassendes Motto der DoughExperts aus Osnabrück und Isernhagen auch während der iba 2015, die vom 12. bis 17. September auf dem Messegelände in München stattfindet. Von der StartGut® Dosierung und der Vorteigherstellung, der Knetung bis hin zur Übergabelogistik liefern die DoughExperts den kompletten – und wichtigsten Prozess – in der Backwarenherstellung: die Teigbereitung. Die perfekte Synergie zwischen der automatischen Vorteigherstellung und deren Integration in das Linear-Transport-System zur automatisierten Fertigteighertellung zeigen Diosna und IsernHäger auf ihrem gemeinsamen Messestand in Halle A2, Stand A2.141. Das Wichtigste in Kürze.
 


21. Teiggärung: Wissenschaftler entwickeln Mess- und Regelungssystem

Bonn. (12.08. / fei) Ziel eines aktuellen FEI-Projekts der Industriellen Gemeinschaftsforschung ist die Entwicklung eines optischen Messsystem auf Basis einer digitalen Bildauswertung und eines darauf aufbauenden fuzzy-basierten, selbstlernenden Regelungssystems für den Gärprozess. Die Erfassung und Nutzung der Ist-Zustand-Daten hinsichtlich Form, Volumenentwicklung und Oberflächenbeschaffenheit soll ermöglichen, einen optimalen Reifegrad der Teiglinge am Ende des Gärprozesses zu erreichen – schwankenden Rohstoff- und Verarbeitungsqualitäten sowie möglichen Fehlbedienungen zum Trotze (Volltext).
 


MARKETING + VERKAUF


22. Gute Markenbildung wirkt auf emotionaler Ebene

Hannover. (12.08. / biv) Im Prinzip ist die Entwicklung einer Marke ganz einfach: Man muss ein Produkt haben oder kreieren und davon seine Kundschaft überzeugen. Gerade an dieser Stelle wird die Sache aber zur Herausforderung, erfuhren die Teilnehmer der Betriebswirtschaftlichen Jahrestagung im Bäckeramtshaus Hannover. Der Bremer Marketingexperte Erich Wankerl machte deutlich, dass es nicht reiche, zum Beispiel ein Logo für sein Produkt zu entwickeln. Vielmehr müsse man es schaffen, den Kunden abseits rationaler Entscheidungskriterien auf der emotionalen Ebene zu binden. Markenpositionierung, Corporate Design, Unternehmenskommunikation per Sprache, Design, Bild und Videofilm – es sind viele Themenfelder, die Mathias Götting, Betriebsberater beim Bäckerinnungsverband Niedersachsen/Bremen (BIV), mit der Zusammenstellung der Seminarthemen aufgreift.
 


23. EHI-Studie: Öffentlichkeitsarbeit im Handel 2015

Köln. (06.08. / ehi) Der Trend zur Digitalisierung in der Öffentlichkeitsarbeit des Handels zeigt sich in der hohen Relevanz von Onlinemedien, der steigenden Präsenz von Handelsunternehmen in sozialen Medien und der wachsenden Bedeutung von Owned Media – auch wenn Printmedien nach wie vor das wichtigste Medium sind. Längst Thema ist auch Big Data für die PR des Handels, lauten die Ergebnisse der Studie «PR im Handel 2015» vom Kölner EHI Retail Institute.
 


24. Zukunft des Handels: Deutsche sind Einkaufs-Traditionalisten

Frankfurt. (01.08. / acn) Die Digitalisierung krempelt den Handel grundlegend um und sorgt dafür, dass die Grenzen zwischen Online- und stationärem Handel immer mehr verschwimmen. Trotzdem geben nur 17 Prozent der Deutschen an, dass sie Waren des täglichen Bedarfs online kaufen. Weitere 35 Prozent können sich den Kauf dieser Waren im Netz für die Zukunft zumindest vorstellen. Vergleicht man diese Zahlen mit dem europäischen Durchschnitt (26 Prozent kaufen Waren des täglichen Bedarfs bereits online, 40 Prozent können sich dies vorstellen) zeigt sich, dass Verbraucher hierzulande beim Einkauf von Waren des täglichen Bedarfs eher Traditionalisten sind und diese im stationären Handel kaufen. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie von Nielsen, einem führenden Anbieter von Informationen und Erkenntnissen zum Medien- und Konsumverhalten von Verbrauchern (Volltext).
 


ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER


25. Superfoods: so super wie ihr Ruf?

Bonn. (05.08. / boeln) Mit Blick auf andere Regionen in der Welt hat auch die Landwirtschaft in Deutschland und Europa viele heimische «Superfoods» zu bieten – die zudem nicht um den halben Erdball transportiert werden müssen. Darauf weist das Informationsportal oekolandbau.de hin unter dem Titel «Superfoods – so super wie ihr Ruf?». Die gute alte Leinsaat ist demnach eine echte Alternative zu Chiasaat, denn sie hat ähnliche schleimbildende Eigenschaften. Leinsamen schmecken geschrotet im Müsli und als nussige Zutat im Brot. Auch ihr Omega-3-Gehalt kann sich neben Chia gut sehen lassen, die enthaltenen Ballaststoffe sättigen und beschleunigen ebenfalls die Verdauung. Andere regionale Heldinnen sind Heidelbeeren oder Holunderbeeren.
 


26. Warentest: Brötchen + Co. sind sicher verpackt

Bonn. (04.08. / aid) Croissants, Brötchen und süße Snacks sind in bunten Bäckertüten von Bäckereiketten und Supermärkten gut aufgehoben. In einer Untersuchung der Stiftung Warentest wurden allenfalls geringe Mengen Schadstoffe gefunden, die nicht vom Beutel auf das Lebensmittel übergingen. Die Lebensmittelprüfer nahmen 27 bunt bedruckte Tüten von Bäckereiketten, Backshops, Supermärkten und Discountern unter die Lupe. Zu kaum einem anderen Ergebnis war das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in einer Stellungnahme von September 2014 gekommen.
 


27. Faszination Kaffee: damals und heute

Hamburg. (03.08. / kv) Kaffee ist heute das Lieblingsgetränk der Deutschen. Pro Kopf wurden im letzten Jahr 162 Liter Kaffee getrunken, das ist mehr als Mineralwasser (143,5 Liter) oder Bier (107 Liter). Doch war Kaffee immer schon so beliebt? Was sind Kaffeeschnüffler? Und wieso wirkt «Erichs Dröhnung» bis heute? Ein Vergleich von Vergangenheit und Gegenwart aus der Feder des Deutschen Kaffeeverbands zeigt spannende und teilweise unbekannte Facetten des Kaffees.
 


ROHSTOFFE + ENTWICKLUNGEN


28. Hefeindustrie bereitet auf Preiserhöhungen vor

Bonn. (dvh) Die Hefeindustrie ist unter Kostendruck, schreibt der Deutsche Verband der Hefeindustrie (DVH). Die Herstellkosten für frische Backhefe steigen. Für Rübenmelasse – wichtigster Rohstoff der Branche – werden höhere Einkaufspreise erwartet. Die aktuellen Tariflohnanhebungen treiben die Personalkosten. Immer umfangreicheren Hygiene- Arbeits- und Umweltschutzauflagen wirken sich in der betrieblichen Umsetzung ebenfalls auf die Gesamtkostensituation aus (Volltext).
 


PERSONEN + EHRUNGEN


29. UIBC: kürt «Weltkonditor des Jahres»

Mönchengladbach. (13.08. / dkb) Bie Internationale Union der Bäcker und Konditoren (UIBC) hat Mitte Juli in Madrid den «Weltkonditor des Jahres» gewählt. Der heißt Bernd Siefert und kommt aus dem Odenwald. Dort betreibt er gemeinsam mit seiner Schwester Astrid das seit 1783 bestehende Café Siefert in Michelstadt. Bernd Siefert hat die Wahl eindeutig für sich entschieden, was angesichts seiner außerordentlichen Arbeit und Erfahrung niemanden überraschen konnte, schreibt der Deutsche Konditorenbund (DKB). Die UIBC freut sich auf die offizielle Preisverleihung am 12. September in München, wenn parallel zur iba 2015 der jährliche UIBC-Kongress stattfindet.
 


30. Bayern: Bäckerhandwerk stärkt Öffentlichkeitsarbeit

München. (13.08. / liv) Der Landesinnungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk baut sein Leistungsangebot für Medienvertreter, aber auch für seine Mitglieder weiter aus. Hierzu ergänzt seit 01. August Marco Runge das Team als Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Mit der personellen Verstärkung passt sich der Verband an die sich ändernden Anforderungen an. «Die zahlreichen Anfragen an unseren Verband», sagt Landesinnungsmeister Heinz Hoffmann, «verlangen eine Bündelung von Kompetenzen. Durch die Einstellung von Marco Runge werden wir Anfragen noch gezielter und damit noch nutzbringender beantworten und unsere Mitglieder noch besser und schneller informieren können».
 


BOOKMARKS + BOOKS


31. Global Industry: McDonald’s USA Uses Self-Service Kiosks

Hamburg. (bm) McDonald’s uses self-service kiosks to engage public and increase sales – we read in a press release of AVT Inc., with own words a leading manufacturer of automated retailing systems, self-service kiosks, and custom vending machines in the United States. According to the release, McDonald’s USA plans to implement self-service kiosks in over 2’000 of the fast-food giant’s restaurants. Food out of the box: How does it work? How taste? We did not find McDonald’s original announcement, but we found the (in California…) famous «BurritoBox». We also found a nice Youtube video, that will show you, how the vending machine works. Other topics of the week:

 


REZEPTE + IDEEN


32. Sommerlich leicht: Fajitas mit Teriyaki-Rindfleisch

Serviervorschlag: Fajitas mit Teriyaki-Rindfleisch
Düsseldorf. (08.08. / kc) Sommerlich leicht kommen die «Fajitas mit Teriyaki-Rindfleisch» aus der Kikkoman Ideenküche daher. Tortillas sind zwar hierzulande nicht so der Renner, doch in Verbindung mit frisch gegrillten Fleischstreifen, Avocado, Tomaten, Chili und ein paar anderen Zutaten entsteht hier ein Gericht, das (a) mehr zu bieten hat als «für den kleinen Hunger zwischendurch» und das sich (b) durchaus auf der Hand genießen lässt, ohne dass es gleich kleckert. Auf jeden Fall bieten die Fajitas eine Geschmacksnuance, die ihre Gäste nicht überall antreffen (Bild: Kikkoman).