Monat

Juni 2007

Anzeige
Gehrke econ Unternehmensberatung

 

Süßwarenindustrie: Kein Ende der Rohstoffhausse

Bonn. (bdsi) Die deutsche Süßwarenindustrie ist mit Preissteigerungen im Rohstoffbereich in nie gekanntem Ausmaß konfrontiert. Nachdem bereits die Preise für Ausgangsmaterialien wie etwa Weizen/Weizenmehl, Mais, Glukose und Kakao drastisch gestiegen sind und weiter steigen, macht die Rohstoffhausse auch nicht vor Milch und Milcherzeugnissen halt - berichtet der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) in Bonn.
Weiterlesen
1 2 3 9